Sport | Bezirksnachrichten Leoben – Leoben-Prompt

Torhüter Felix Friedel wechselt vom HBA-Team der Fivers nach Leoben

Die Union Leoben konnte am Wochenende den nächsten Transfer fixieren. Mit dem 23-jährigen Felix Friedel angelten sich die Obersteirer einen Fivers-Eigenbauspieler der zuletzt im Bundesligateam der Wiener agierte. Auf der Torhüter-Position, welche durch den Wechsel von Philipp Walski zu Schwaz vakant wurde, gab es einige Kandidaten. Letztlich fiel die Wahl von Spielertrainer Damir Djukic auf den gebürtigen Korneuburger Felix Friedel. Lesen Sie mehr...

Handball: 5. Platz bei den österreichischen Meisterschaften für SG Trofaiach/Leoben U14

SG Trofaiach
(Foto: ATV-Maugert)
Die Spielgemeinschaft SG Trofaiach (ATV Trofaiach und Union Juri Leoben) erreichte bei den österreichischen Meisterschaften vom 03.-04.2017 in Linz den fünften Platz. Lediglich das erste Spiel in der Vorrunde konnte klar gewonnen werden. In den beiden restlichen Vorrunden-Begegnungen verlor man leider mit einem bzw. zwei Toren Unterschied knapp. Lesen Sie mehr...

Judo: Mario Buchebner steirischer Meister seiner Klasse

Am Samstag, dem 10.6.2017, fanden in St. Peter am Ottersbach die Steirischen Meisterschaften im Judo der unter 14- und unter 23-jährigen statt. Judo & Freizeit Leoben war mit Fünf Sportlern vertreten. Lesen Sie mehr...

Leobener Judokas kämpften zu Pfingsten auswärts

judo_beltinci_strasswalchen
Die Athleten von Judo und Freizeit Leoben waren amPfingstwochenende gleich bei zwei internationalen Turnieren vertreten. Während die U 12 und U 14 Kämpfer nach Beltinci (Slowenien) reisten, stellten sich die älteren Leobner Judoka (U 16 und U 18) in Straßwalchen ihren Gegnern. Lesen Sie mehr...

Sportkegeln: MM Kegler Meister in der Steirischen Landesliga!

mm_meister_2017
Erfolgreiche Saison der Mayr-Melnhof Kegler. So konnte die erste Mannschaft mit Johann Stabler Joh., Markus Stabler, Johann Klammer, Alois Tertinek und Ferdinand Steiner die steirische Mannschaftsmeisterschaft gewinnen.
Die zweite Mannschaft mit Manfred Lechner, Ernst Kuhnke, Rudi Haubmann, Erwin Blümert, konnte in der Steirischen A-Liga den ersten Platz erreichen.

Damen – Handball: UHC Stockerau - ATV Trofaiach 25:28 (13:14)

ATV-Damen_2017
(Foto: M. Kienbink)
20. Mai 2017 – dieses Datum geht in die ATV-Geschichtsbücher ein!!! Denn an diesem Tag krönten sich die Handballerinnen des obersteirischen Traditionshandballclubs mit dem besten je erreichten Ergebnis in der Vereinsgeschichte. Und will man den Worten des steirischen Schiedsrichterreferenten Albin Hojdelewicz Glauben schenken, handelt es sich dabei auch um die beste Platzierung eines steirischen Damen-Handballteams in der laufenden Geschichte der höchsten österreichischen Liga !!! Lesen Sie mehr...

Schwimmen: Trans-Semmering Meeting in Mürzzuschlag

transsemmering_17 Kopie
Beim internationalen Trans-Semmering-Meeting in Mürzzuschlag trat die SV Leoben diesmal mit 10 Nachwuchsschwimmerinnen- und schwimmern an. Neu dabei war diesmal auch einer der Jüngsten im Verein, der 6-jährige Manuel Fellner, der hier seine ersten Wettkampferfahrungen sammeln konnte. Bei den Mädchen schwammen Alyssa Wintschnig, Martina Grebenjak, Katharina Posch und Unna Szumovski und bei den Buben verstärkten Yifan Leo Chen, Din Schlauer, Andreas Didu-Macesanu, Alex Lin und Luca Rösler das SVL-Team. Lesen Sie mehr...

Handball: Romas Magelinskas und Union trennen sich

Nach langen Gesprächen haben sich die Verantwortlichen der Union Leoben und der seit 2014 in der Hochsteiermark tätige Trainer Romas Magelinskas darauf geeinigt, den auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. Der Verein bedankt sich beim Trainer für die Arbeit in den letzten Jahren und wünscht ihm für die Zukunft viel Erfolg. Unter Romas Magelinskas feierten die Leobener in der Saison 2015/16 mit dem 5. Platz im HLA-Grunddurchgang die beste Platzierung der Vereinsgeschichte. Ein Jahr später folgte nun allerdings der Abstieg aus der Handball Liga Austria. Ein Nachfolger für den scheidenden Trainer soll in den nächsten Tagen präsentiert werden.

Tischtennis: 3x Gold für Sorger

3_gold_sorger
Am letzten Aprilwochenende fanden die österreichischen Seniorenmeisterschaften im Tischtennis in Kufstein statt. Altmeister Reinhard Sorger stellte sich im Leobener Wappen wieder einmal ins Rampenlicht. Mit seinem Kollegen Peter Trutnovsky (TTC Übelbach) bezwang er das als Nummer zwei gesetzte Paar Hable/Wellinger im 60+ Doppel-Halbfinale und setzte im Finale noch einen drauf und holte sich Gold, indem er gemeinsam mit Trutnovsky die Nummer-eins-Paarung Falkner/Storf klar mit 3:0 deklassierte. Lesen Sie mehr...

Der letzte Kampf ging in der Verlängerung mit 30:31 verloren. Leoben muss in die 2. Liga

Vor ausverkauftem Haus lieferten sich Union Leoben und HC Bruck heute einen allerletzten Fight gegen den Abstieg. Das Spiel ging dank eines verwandelten 7-Meters durch Damir Djukic in die Verlängerung. Dort nutzte HC Bruck die Chancen besser und feierte einen 31:30 Sieg. In der Montanstadt wird es einige Tage dauern bis man den Gang in die 2. Liga realisieren kann. Lesen Sie mehr...

Handball: U10 Mixed-Turnier

mixed_u10_turnier
Am 22.04.2017 folgten einige steirische Vereine dem Aufruf des ATV TDE Group Trofaiach, beim gemischten U10-Turnier in der Trofaiacher Mehrzweckhalle mitzumachen. Nachdem es sich dabei um kein Meisterschaftsturnier (nicht erfasst in der NuLiga!) handelte, hatten auch viele Handball-Neulinge die Möglichkeit, ihr Können eindrucksvoll unter Beweis zu stellen. Lesen Sie mehr...

Sportkegeln: WSV Liezen und ESV Leoben sind steirische Cupsieger

Das auf den Sportkegelbahnen in Leoben Donawitz (Kanmersäle) für Damen und in Mürzzuschlag für Herren durchgeführte Finale des steirischen Sportkegel-Landescup 2017 brachte im Damenbewerb durch den Sieg der WSV Liezen eine große Überraschung, mußten sich doch die favorisierten Damen des ESV Leoben geschlagen geben. Bei den Herren konnten die Sportkegler des ESV Leoben ihre steirische Vormachtstellung bestätigen und den 1. und 2. Platz erobern. Lesen Sie mehr...

Damen – Handball: ZV Wiener Neustadt - ATV Trofaiach 22:30 (11:12)

Die ATV-Damen sind weiterhin voll in der Erfolgsspur. Am 22.04.2017 gewannen die Obersteirerinnen das Auswärtsspiel gegen Wiener Neustadt mit einem 8-Tore-Vorsprung im Endeffekt doch recht klar und verteidigten damit den dritten Tabellenrang. Die Gastgeberinnen konnten in der ersten Viertelstunde bis zum 6:6 immer mithalten und permanent ausgleichen. Danach erhöhten die Trofaiacherinnen durch Tore von Verena Berendi, Brina Bole, Johanna Failmayer und Katja Bolcar auf 6:11. Leider konnten die Gäste den Vorsprung nicht verwalten, sodass sie mit der Pausensirene auf 11:12 aufschließen konnten.
Lesen Sie mehr...

HLA: Entscheidung um den Abstieg fällt erst am Samstag

Nichts wurde es mit dem Vorhaben der Union Leoben den Klassenerhalt schon im zweiten Derby bei HC Bruck zu entscheiden. Vor ausverkauftem Haus stemmten sich die Brucker, bei denen Jovanovic und Gasperov wieder am Parkett standen, auf und erzwangen mit einem 25:23 Sieg ein Entscheidungsspiel am 29. April in der Sporthalle Donawitz. Der Abstiegskampf erreicht damit seinen Höhepunkt. Lesen Sie mehr...

Judo: Luca gewinnt die Silbermedaille bei Turnier in Italien

luca_kut_italien
Bei dem bekannten internationalen Turnier 35. "Trofeo Internationale di Judo" in Tolmezzo (Italien) an dem traditionell Judoka aus ganz Europa teilnehmen, musste sich Luca lediglich ganz knapp dem italienischen Lokalmatador Alessio Michieli geschlagen geben. Sein Trainingspartner Luca Nestler startete stark in seinen ersten Auslandskampf und stand bereits kurz davor diesen zu gewinnen. Durch eine kleine Unachtsamkeit unterlag er seinem Gegner jedoch im Finish und schied vorzeitig aus dem Turnier aus.

HLA: Leoben holt sich mit 28:21 Sieg den ersten Matchball

Vor heimischer Fan-Kulisse und mit einer aggressiven Abwehrleistung holte sich die Union Leoben im ersten Spiel gegen den Abstieg aus der Handball Liga Austria einen viel umjubelten 28:21 Derbysieg gegen HC Bruck. Im nächsten Spoel haben die Montanstädter rund um Topscorer Sebastian Spendier auswärts also nun den ersten Matchball. Die Partie startet jedoch wieder bei Null und die Chancen für beide Mannschaften sind weiter ausgeglichen! Lesen Sie mehr...

Sportkegeln: 6:2 Niederlage der ESV Leoben Herren in Wien

In der letzten Runde der österreichischen Herren Superliga setzte es für das Sportkegelteam des ESV Leoben in Wien gegen KSV Wienerlinien 3P eine 6:2 Auswärtsniederlage. Leider verfehlten die ESV Spieler György Pinter, Gerhard Plank und Tamas Saghy um wenige Kegel die Eroberung von Einzelpunkten und so wurde aus einem durchaus möglichen Sieg oder Unentschieden eine unnötige 6:2 Niederlage. Auch die 2 Mannschaftspunkte wurden mit 3246 zu 3346 um -100 Kegel deutlich verloren. Tagesbester Paul Kleindl vom KSV Wienerlinien mit 617 Kegel. Trotz dieser Niederlage beenden die Sportkegler des ESV Leoben die Meisterschaft auf dem tadellosen 7. Tabellenplatz in der Österreichischen Herren Superliga.

Judo: Leobener Erfolge beim 25. Intern. Rohrbacher Turnier

melanie_buchebner
Melanie Buchebner konnte ihre ersten Erfahrungen im Europacup (Teplice / CZ) sammeln. Ihren ersten Kampf gewann sie eindrucksvoll gegen ihre Gegnerin aus Polen. Im zweiten Kampf verlor sie leider knapp.

Bei dem stark besetzten Turnier mit Teilnehmern aus zehn Nationen konnte Laura Riess sowohl in der Klasse U18 als auch in der Allgemeinen Klasse (jeweils bis 70 kg) den  2. Platz erkämpfen. Mario Buchebner bewies wiederum seine Stärke und sicherte sich als jüngster Athlet in der Allgemeinen Klasse den hervorragend 3. Platz. Niki Curtis konnte die Altersklasse U16 (bis 40kg) souverän für sich entscheiden. Loris Pölzl wurde in der U16 in der sehr stark besetzten Gewichtsklasse bis 66kg guter Fünfter.

Damen – Handball: Hypo Niederösterreich - ATV Trofaiach 30:19 (15:08)

In den letzten drei Runden konnten noch sechs Punkte geholt werden - dieser Erfolgslauf wurde allerdings am 08.04.2017 in der Südstadt unterbrochen. Gegen den zig-fachen österreichischen Damen-Handball-Meister hatte man sich zwar viel vorgenommen, jedoch war man im Endeffekt chancenlos. Lesen Sie mehr...

Nach der Niederlage 32:22 (17:13) gegen HSG Graz endet die Saison für ATV Trofaiach

Man wusste … ungeachtet dessen, wie diese Partie am 08.04.2017 ausgehen wird, die Trofaiacher können nicht mehr am Halbfinale des HLA-Aufstiegs-/oberes Play-off teilnehmen. Aus diesem Grunde konnte man völlig „entspannt“ in diese letzte Partie gehen. Bei den Grazern sah der Sachverhalt etwas anders aus, denn sie mussten zumindest ein Unentschieden erreichen, damit sie den ersten Tabellenrang absichern und dadurch eine vermeintlich bessere Auslosung für die Halbfinalserie innehalten können. Lesen Sie mehr...

TT-Bundesliga: Englisches Wochenende für den SV Leoben

tt_mannschaft_2017
Gleich 3 Spiele hatte das Bundesligateam des SV Leoben dieses Wochenende zum bestreiten, ein Erfolg blieb ihm aber verwehrt. Das Nachtragsspiel gegen Wels verlief nicht nach Plan. Thomas Probst konnte zwar wie im Herbst gegen Angleitner und Wellinger gewinnen, dabei blieb es aber schon. Gegen Sierndorf waren dann die Leobener, die ohne Probst antreten mussten, auf verlorenem Posten. Lediglich Stefan Hufnagl revanchierte sich bei Kufmüller mit einem klaren 3:0 Sieg. Lesen Sie mehr...

HLA: Bittere 26:25 Niederlage für Union in Schwaz

Die Union Leoben hat bei Schwaz Handball Tirol ein sehr gutes Spiel abgeliefert, am Ende allerdings zum wiederholten Male mit einem Treffer Unterschied verloren. Die knappe 26:25 Niederlage bedeutet nun, dass die Obersteirer HC Bruck in der Partie gegen HC Linz die Daumen drücken müssen. Nur ein Sieg der Brucker kann ein Relegations-Derby der beiden steirischen Vertreter noch verhindern. Lesen Sie mehr...

Herren – Handball, Bundesliga: ATV Trofaiach – UHC Hollabrunn 23:28 (12:16)

Den ATV-Herren war vor dem Spiel sehr wohl bewusst, dass man in dieser Begegnung unbedingt anschreiben, wenn nicht sogar zwei Punkte holen, muss. Nur dann wäre ein Halbfinaleinzug in bequemer Reichweite gewesen. Aber leider kam es dann wieder einmal anders, als man sich’s vorgenommen hatte. Lesen Sie mehr...

Tischtennis: Steirischer Meistertiltel U15 Bewerb Mannschaft geht an den SV Leoben

Simon_Sascha U15 Bruck 2017
Vom 25.03.2017 bis 26.03.2017 fanden in der Sporthalle Bruck an der Mur die steirischen Tischtennis Meisterschaften U15 statt. Der SV Leoben nahm mit Simon Zündel und Sascha Steiner teil. Simon und Sascha bezwangen im Bewerb Mannschaft im Finale die starken Gegner Florian Voves und Stefan Schnecker aus Fürstenfeld und sicherten sich somit den 1. Platz und den Meistertitel. Simon zeigte auch im Einzel auf und musste sich nur im Finale gegen Manuel Matlschweiger von Don Bosco Graz mit 1:3 geschlagen geben und erreichte somit den 2. Platz. Ebenfalls konnte er sich im Doppel mit seinem Partner Florian Voves aus Fürstenfeld den 2. Platz sichern. Mit einem 3. Platz im Bewerb Mixed holte sich Simon mit seiner Partnerin Christiane Sackl aus Unzmarkt seine 4. Medaille.

Sportkegeln: ESV Leoben-Herren fegen KSK Krems mit 8:0 aus der Kegelhalle

Durch die stimmkräftige Unterstützung der zahlreichen Kegelfans angefeuert, besiegten die Sportkegler des ESV Leoben ihre Gegner von KSK Austria Krems im letzten Heimspiel der laufenden Meisterschaft in der österreichischen Herren Superliga überlegen mit 8:0. Souverän wurden auch die 2 Mannschaftspunkte mit 3440 (Ø 573) zu 3241 (Ø 540) um + 199 Kegel von den ESV Spielern gewonnen und ein guter Mittelfeldplatz in der Superliga erobert. Tagesbester Gerhard Plank vom ESV Leoben mit 614 Kegel.

Damen – Handball: HC BW Feldkirch - ATV Trofaiach 21:24 (14:10)

Die weite Reise war nicht umsonst! Durch diesen Auswärtssieg im Ländle hat man sich nicht nur für die 22:26 - Heim-Niederlage eindrucksvoll revanchiert, sondern auch wieder den dritten Tabellenrang eingenommen. Die Trofaiacherinnen legten einen sehr starken Start hin und führten nach zwölf Minuten bereits mit 2:7. Die Gastgeberinnen konnten dann noch einmal bis auf zwei Tore herankommen, jedoch lautete das Halbzeitergebnis 08:12 für Bolcar, Berendi, Maier & Co..
Lesen Sie mehr...

10. Internationales Judoturnier in Leoben

judoturnier_17
Bereits zum zehnten Mal veranstaltete Judo und Freizeit Leoben sein Internationales Judoturnier in der Sporthalle Donawitz. Auch heuer folgten wieder zahlreiche Vereine der österreichischen Judo-Landesverbände sowie Teilnehmer aus Ungarn, Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina und Deutschland der Turnier-Einladung des erfolgreichen Judo-Vereines.
Präsident Patrik Kutschi blickt stolz auf die organisatorische Höchstleistung seines Teams unter der Führung der beiden Trainer Stefan Riegler und Gerhard Karner zurück. In Rekordzeit konnten die Kämpfe mit insgesamt 304 Teilnehmern durchgeführt werden. Die Top-Ergebnisse der Leobener Judokas.
Lesen Sie mehr...

HLA: Leoben holt sich gegen Linz eindeutigen Sieg 30:22

Die Union Leoben war über die komplette Distanz die tonangebende Mannschaft, zwang HC LINZ AG zu Fehlern und blieb vor dem Tor konzentriert. Mit dem 30:22 Erfolg sind die Obersteirer nun wieder im Rennen um den Einzug ins Viertelfinale. Lesen Sie mehr...

Volleyball: Steirische Ober und Unterstufenmeisterinnen kommen aus Eisenerz

oberstuf_volley_2017
BORG Eisenerz ist Steirischer Oberstufenmeister!
Sieg für die Schülerinnen des BORG Eisenerz/Leoben beim Finalturnier der steirischen Oberstufenmeisterschaften in der Grazer Bluebox! Das Semifinale gegen das BORG Bad Radkersburg konnten die Akademiespielerinnen rund um Kapitänin Theresa Micheli mit zwei knappen Satzsiegen für sich entscheiden.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten im Finale gegen das BG/BRG/BORG Hartberg (10:25) kämpften sich die jungen Mädels eindrucksvoll zurück und konnten letztendlich das Spiel mit 2:1 (25:17, 15:11 in den weiteren Sätzen) für sich entscheiden!
Lesen Sie mehr...

Sportkegeln: Österreichische Herren Superliga - 16. Runde

Tabellenführer besiegt ESV Leoben-Herren knapp mit 5:3. Gegen den Spitzenreiter der Sportkegel-Superliga BSV Voith St. Pölten 1 mußten die Sportkegler des ESV Leoben auswärts nach harten Kampf mit einer 5:3 Niederlage die Heimreise antreten. Leider konnten die Leobner Spieler keinen für ein Unentschieden notwendigen 4. Einzelpunkt erkegeln und auch die 2 Mannschaftspunkte wurden sicher mit 3426 zu 3293 um + 133 Kegel von St. Pölten gewonnen. Tagesbestleistung erzielte Lukas Huber (St. Pölten) mit 622 Kegel.

HLA: Leoben zieht gegen SC Ferlach mit 29:30 den Kürzeren

Die Union Leoben konnte am heutigen Abend den fulminanten Start und eine Vier-Tore Führung nicht nutzen und verlor am Ende knapp mit 29:30. Kapitän Stephan Jandl & Co. legten beim Heimspiel gegen den SC Ferlach einen Beginn nach Maß hin, kamen mit schönen Kombinationen zu Toren und führten nach acht Minuten mit 6:2. Bei den Kärntnern passte zu dieser Zeit wenig. Die Gegner wirkten vom Tempo etwas überrascht. Ein Time-Out brachte die Ferlacher jedoch in die Spur. Mehr noch, es waren plötzlich die Gäste die zunehmend das Spiel an sich rissen und die Obersteirer zu Fehler zwangen. In der 18. Minute traf Mujanovic zum erstmaligen 10:10 Ausgleich. Bis zur Pause erholten sich die Hausherren nicht mehr. Mit einem 13:17 Rückstand ging es in die Kabinen. Lesen Sie mehr...

Sportkegeln: Österreichische Herren Superliga - 15. Runde

7:1 Kantersieg der ESV Leoben-Herren gegen Mistelbach. Durch einen hart erkämpften 7:1 Heimsieg gegen KSV Mistelbach (NÖ) gelang den ESV Leoben-Herren ein wichtiger Schritt zum Erhalt der Klassenzugehörigkeit in der österreichischen Herren-Superliga. Da neben sieben Einzelpunkten auch die zwei Mannschaftspunkte mit 3342 zu 3243 um +99 Kegel sicher gewonnen wurden, ist der 7. Tabellenplatz abgesichert. Tagesbester György Pinter vom ESV Leoben mit 606 Kegel. Lesen Sie mehr...

Eishockey: Spiele und Ergebnisse der OEHL

Division I – Finale (Best-of-Three):
Team Styria - Rangers Langenwang I 3:4 n.P. (1:0, 0:1, 2:2; 1:0) Tore: A. Bihusch (2), Holubar; S. Milchrahm (2), Geineder (entscheidender Penalty), Pink. Rangers Langenwang I - Team Styria 4:1 (2:1, 0:0, 2:0) Tore: Hellerschmid (3), Trost; F. Bihusch.
Rangers Langenwang I gewinnt mit 2:0 die Finalserie und ist Meister der Division I.
Lesen Sie mehr...

HLA: Union Leoben bleibt nach Derbyerfolg weiter auf Kurs

In einer vollbesetzten Brucker Sporthalle feierte die Union Leoben gestern einen 25:21 Derbysieg, mit dem man den nächsten Gegner SC Ferlach von Platz 3 im Unteren Play-Off verdrängen konnte. Erstmals nach seiner Kreuzbandverletzung wieder mit dabei war Chrysantos Tsanaxidis der sowohl im Angriff als auch in der Abwehr ein gutes Comeback ablieferte. Lesen Sie mehr...

Floorball: „Pink Fluffy Unicorns“ Steirische Meisterinnen

fluffy_unicorns
Das Team der NMS Rosegger ( Pink Fluffy Unicorns) spielte mit: Gruber Lisa, Obergruber Isabell, Falzberger Verena, Aichmaier Katharina,Gaber Michelle, Hadler Laura, Svazek Julia und Pieber Selina

Einen großartigen Erfolg konnten die „Pink Fluffy Unicorns“, die Mädchen der Floorball -Mannschaft der NMS Rosegger Trofaiach für sich verbuchen. In souveräner Manier entschieden sie die steirischen Schulmeisterschaften für sich und dürfen sich nun steirischen Landesmeisterinnen nennen. In beherzten und spannenden Spielen konnten sie die Mannschaften aus Köflach und Semriach auf die weiteren Plätze verweisen.

Sportkegeln: Knappe 5:3 Niederlage der ESV Leoben—Herren gegen Staatsmeister

Österreichische Herren Superliga - 14. Runde
In einem kämpferischen, auf hohen Niveau stehenden Superligaspiel unterlagen die Sportkegler von ESV Leoben auswärts dem regierenden Staatsmeister SK Wessely Neunkirchen in Niederösterreich knapp mit 5:3. Neben den mit ausgezeichneten Leistungen von György Pinter (634), Tamas Saghy (597) und Gerhard Plank (575) erspielten 3 Einzelpunkten, konnte der für ein Unentschieden nötige 4. Einzelpunkt von den restlichen Spieler des ESV Leoben leider um ein paar Kegeln nicht erspielt werden. Die 2 Mannschaftspunkte wurden mit 3511 zu 3590 um + 79 Kegel vom Staatsmeister Neunkirchen gewonnen. Tagesbester: Radek Holakovsky (Neunkirchen) mit tollen 642 Kegel.
Lesen Sie mehr...

Eishockey: Spiele und Ergebnisse der OEHL

Division I – Halbfinale (Best-of-Three):
Eiswölfe Ternitz I - Team Styria 3:4 (0:1, 1:2, 2:1) Tore: Reithofer, Schneider, P. Woltron; F. Bihusch, Holubar, Raidl, L. vonGuggenberg. Team Styria - Eiswölfe Ternitz I 4:3 (1:1, 1:1, 2:1) Tore: Kirschmann (2), Holubar, Schlauer; Reithofer (2), Feurer.

Rangers Langenwang I - EV Plastoseal Torpedo Trofaiach 9:2 (2:0, 6:0, 1:2) Tore: Trost (4), S. Milchrahm (3), Gaugl, Geineder; Morgenstern, Pirolt. EV Plastoseal Torpedo Trofaiach - Rangers Langenwang I 2:7 (0:3, 2:1, 0:3) Tore: Buchmayr, Ebner; Hellerschmid (4), S. Milchrahm (3).

Division II – Halbfinale (Best-of-Three):
EC Eisbrecher - Turnout Hurricanes 4:3 (1:1, 2:0, 1:2) Tore: M. Kropf (2), Ammann, A. Kropf; Hollerer (2), M. Fritz. Turnout Hurricanes - EC Eisbrecher 4:6 (1:3, 1:1, 2:2) Tore: M. Fritz, Hollerer, Kreuzer, Pogutter; Ammann, Grabenbauer, M. Kropf, Steinberger, Suppan, Wölfler.

EC Crazy Legs - Eiswölfe Ternitz II 3:0 (0:0, 0:0, 3:0) Tore: D. Söllner (2), Müller. Eiswölfe Ternitz II - EC Crazy Legs 2:6 (1:3, 0:3, 1:0) Tore: C. Schwarz, M. Waldherr; Müller (2), M. Söllner (2), Antonitsch, H. Koller.

Volleyball: ET gewinnt in Graz und gleicht in Serie aus!

Nach dramatischen 131 Spielminuten verwertet Kapitänin Sophie Wallner den insgesamt vierten Matchball zum 3:2 Erfolg, ein drittes Spiel am Samstag um 20 Uhr in der Bluebox entscheidet um den Aufstieg ins Meister Playoff Semifinale. Lesen Sie mehr...

Volleyball: 1. Viertelfinalspiel geht an UVC Graz!

In einem über einen langen Zeitraum hochklassigen Spiel gewinnen die Grazerinnen dank ihrer starken Wechselspielerinnen und Top-Leistungen von Eva Dumphart und Julia Radl gegen die Damen des ET Volley. Lesen Sie mehr...

Herren – Handball, Bundesliga: SU St. Pölten - ATV Trofaiach 28:24 (15:08)

Am 25.02.2017 musste man in der dritten Runde des oberen HBA-Play-offs nach St- Pölten, wo der aktuell Zweitplatzierte beheimatet ist. Für die Obersteirer zeichnete sich schon im Vorfeld ab, dass diese Begegnung ein schwieriges Unterfangen werden könnte. Denn neben dem Langzeitverletzten Thomas Illmayer hatte sich auch noch der nächste Aufbauspieler für diese Partie abgemeldet. Montanuniversitätsstudent Stefan Mitulescu nutzte die Ferien, um seine Familie in Rumänien zu besuchen – er war somit entschuldigt! Lesen Sie mehr...

HLA: Leoben verliert Kampf gegen Schwaz 23:26

Nach einer ersten Halbzeit, welche die Gäste dominierten und schon mit sechs Toren führten, kämpften sich die Hausherren auf 20:20 heran und hatten sogar Chancen zur Führung. Am Ende waren es aber die Gäste von Schwaz Handball Tirol, die mit 23:26 die Nase vorn hatten. Lesen Sie mehr...

Damen – Handball / WHA - 13. Runde: HIB Graz - ATV Trofaiach 28:22 (11:12)

Am 18.02.2017 kam es zum zweiten Derby in dieser WHA-Saison, welches HIB Handball Graz eindrucksvoll für sich entscheiden konnte. In den Anfangsminuten hielt jedoch das Verletzungspech Einzug in der ASVÖ Halle, denn die ATV-Torfrau Gloria Vallant, die sich gegen ihren Ex-Klub sehr viel vorgenommen hatte, riss sich am rechten Oberschenkel den Muskel ein, wobei vielleicht auch noch ein kleiner Teil des Oberschenkelknochens in Mitleidenschaft gezogen wurde. Lesen Sie mehr...

Herren – Handball, Bundesliga: UHC Hollabrunn - ATV Trofaiach 26:26 (14:15)

ATV Trofaiach, HSG Bärnbach/Köflach oder eben der UHC Hollabrunn, eine dieser drei Mannschaften wird im oberen Play-Off der HBA wohl den undankbaren 5. Platz einnehmen müssen und damit den Einzug ins Halbfinale verpassen. Um eben dieses Szenario abzuwenden, traten Maretic & Co mit stolzer Brust und gestärkt mit Selbstvertrauen durch den Sieg gegen Bärnbach/Köflach die Reise nach Hollabrunn an. Lesen Sie mehr...

Kräftemessen Feuerwehr gegen Rotes Kreuz auf dem Eis

rk_ff_eisenerz
(Foto: BFVLE/Gernot Neumann)
Am Samstag, dem 18. Februar 2017, wurden die Pflaster, Scheren und Krankentragen des Roten Kreuzes Ortsstelle Eisenerz, sowie die Strahlrohre, Pumpen und Schläuche von der Feuerwehr Eisenerz gegen Eisstöcke getauscht. Beim 1. Vergleichskampf der beiden Organisationen auf der Eisbahn Franzosenbühel. Lesen Sie mehr...

Freundschaftlicher Konkurrenzkampf

mannschaft_judo
Am vergangenen Wochenende fand in Leoben die erste Auflage der Obersteirischen Judo Mannschaftsmeisterschaft statt. Ein Teamwettkampf, bei dem das freundschaftliche Miteinander im Vordergrund steht. Von den befreundeten Judovereinen aus Zeltweg, Bruck an der Mur, Rottenmann, Frohnleiten, Eisenerz und Leoben traf sich eine bunt gemischte Truppe auf der Matte. Auch eine Eisenerzer Trainingsgruppe aus afghanischen Flüchtlingen konnte somit ihr erstes Turnier bestreiten und zeigen, was in ihnen steckt.  Lesen Sie mehr...

Eishockey: Spiele und Ergebnisse der OEHL

Division I – Runde 12:
Eiswölfe Ternitz I - EV Plastoseal Torpedo Trofaiach 5:4 (1:1, 1:2, 3:1) Tore: Reithofer (2), M. Woltron (2), Woschitz; Kofler (2), Pirolt, Ramskogler.

Division II – Runde 14:
Montanuniversität Leoben - Rangers Langenwang II 2:4 (0:1, 1:1, 1:2) Tore: Alp (2); J. Zink (2), F. Geineder, A. Zink. EC Eisbrecher - Turnout Hurricanes 2:4 (1:4, 1:0, 0:0) Tore: Grabenbauer (2); M. Fritz (3), M. Trausenegger. EC Crazy Legs - EC Black Eagles Bruck 8:3 (0:0, 5:2, 3:1) Tore: H. Koller (3), Bergner, Jäger, Karner, R. Koller, D. Söllner; Fragner (2), Kien.

HLA: Leobener mit Sieg in Linz weiter im gut im Rennen

In einem spannenden Stahlstädter-Derby gegen HC LINZ, dass bis zum Ende auf Messers Schneide stand, holte sich die Union Leoben, ohne Kreisläufer Andreas Schwarz der sich im Training am Knie verletzte, am Freitag mit einem knappen 27:28 Erfolg die nächsten Punkte im Unteren Play-Off, mit denen man nun die Oberösterreicher auch vom 8. Platz verdrängen konnte. Der entscheidende Treffer gelang Sebastian Spendier, der gegen Goalie-Routinier Nenad Mijailovic beim 7-Meter die Nerven behielt. Lesen Sie mehr...

Herren – Handball, Bundesliga: ATV Trofaiach – HSG Bärnbach-Köflach 26:25 (12:11)

Die Überraschung schlechthin lieferten die Mannen des ATV Trofaiach zu Beginn des oberen Play-offs. In einem wahrlich aufopfernden Kampf besiegte man am 11.02.2017 vor einer ausgezeichneten Zuschauerkulisse die Mannschaft der HSG Bärnbach-Köflach. Lesen Sie mehr...

SV Schwimmer feiern sensationelle Erfolge bei den steirischen Kurzbahnmeisterschaften

steirMS_feb17
Bei den steirischen Meisterschaften und internationalen Mastersmeisterschaften in Graz wurde die Sportvereinigung Leoben am vergangenen Wochenende durch 6 Athleten vertreten. Trotz des (krankheitsbedingt) kleinen Teams waren 21 Medaillen, davon 10 Meistertitel, 9 Silberne und 2 Bronzene, die hervorragende Bilanz. Dies bedeutete sogar Platz 6 von insgesamt 21 teilnehmenden Vereinen im Medaillenranking, gleich hinter den wie immer am stärksten vertretenen Grazer Vereinen, sowie Knittelfeld und Kapfenberg. Lesen Sie mehr...

Eishockey: Spiele und Ergebnisse der OEHL

Division I – Runde 12:
Team Styria - Rangers Langenwang I 3:11 (1:4, 0:2, 2:5) Tore: Hall (3); G. Reiterer (3), Trost (3), Hellerschmid (2), Gaugl, Geineder, Pink.

Division II – Runde 13:
Eiswölfe Ternitz II - Rangers Langenwang II 14:2 (3:1, 7:0, 4:1) Tore: Doppler (3), Neuherz (3), Posch (3), Edelmann (2), Ostadal (2), Woltron; J. Zink (2). EC Eisbrecher - EC Crazy Legs 5:4 (1:1, 0:2, 4:1) Tore: Ammann (2), Grabenbauer (2), Lux; D. Söllner (2), Müller, M. Söllner. EC Black Eagles Bruck - Turnout Hurricanes 4:2 (0:1, 3:1, 1:0) Tore: Baumgartner (2), Fragner (2); M. Fritz (2).

HLA: Union Leoben gegen SC Ferlach 28:32 (15:16)

Eine gehörige Portion Selbstvertrauen brachte den Obersteirern der 28:32 Erfolg bei SC Ferlach. Spendier & Co. nutzten dabei die Schwächen der Kärntner Deckung eiskalt aus, zogen zu Beginn der zweiten Halbzeit auf 15:19 davon und spielten den Sieg souverän nach Hause. Lesen Sie mehr...

Volleyball: ET bezwingt Sokol/Post auswärts mit 3:0 und landet im Meister Playoff

et_playoff_17
Die Chancen vor der letzten Runde noch das große Ziel "Meister Playoff" zu erreichen, standen schlecht. Durch die Niederlage Salzburgs zu Hause gegen Klagenfurt waren die Kärntnerinnen enteilt und nur mehr Salzburg blieb theoretisch noch einholbar. Theoretisch deshalb, weil Salzburg in der letzten Runde des Grunddurchganges auswärts bei Schlusslicht Hartberg wohl bessere Chancen auf Punkte als ET bei Serienmeister Sokol/Post haben ausgerechnet wurden. Lesen Sie mehr...

Schwer erkämpfter 5:3 Heimsieg der ESV Leoben Herren

In einem bis zu den letzten Würfen äußerst spannenden Superligaspiel konnten die Sportkegler des ESV Leoben ihre Gegner von KSK Union Orth/Donau mit 5:3 besiegen. Von den zahlreichen Zuseher stimmkräftig angefeuert, wurden in einem Herzschlagfinale die zu diesem wichtigen Heimsieg nötigen 2 Mannschaftspunkte mit 3341 zu 3338 um + 3 Kegel mit dem letzten Wurf gewonnen und mit diesem umjubelten 5:3 Sieg der gute Mittelfeldplatz in der Herren Superliga gefestigt. Tagesbester Rathmayer Martin vom KSK Orth/Donau mit 607 Kegel.

Eishockey: Spiele und Ergebnisse der OEHL

Division I – Runde 11:
EV Plastoseal Torpedo Trofaiach - Rangers Langenwang I 5:2 (1:2, 0:0, 4:0) Tore: H. Freimann (2), Failmayer, Morgenstern, Ramskogler; G. Reiterer, Zink. Team Styria - Eiswölfe Ternitz I 4:5 (0:3, 1:2, 3:0) Tore: F. Bihusch, Hall, Hofmann, Raidl; Feurer (2), Schneider (2), Reithofer.

Division II – Runde 12:
Rangers Langenwang II - EC Eisbrecher 0:8 (0:3, 0:2, 0:3) Tore: Grabenbauer (2), Pfandl (2), Ammann, Haas, A. Kropf, Lux. Eiswölfe Ternitz II - EC Black Eagles Bruck 9:0 (0:0, 5:0, 4:0) Tore: Edelmann (3), C. Schwarz (2), Bauer, Paugger, C. Schlögl, R. Woschitz. Turnout Hurricanes - Montanuniversität Leoben 10:3 (4:1, 3:1, 3:1) Tore: M. Fritz (3), Gröbl (3), Hollerer, Kreuzer, Scheiber, Zmugg; Alp (3).

HLA: Union Leoben gegen HC Bruck 22:22 (11:11)

Es war ein Derbyknüller den die beiden Teams der Union Leoben und HC Bruck den sehr zahlreich erschienenem Publikum geboten haben. Nach ausgeglichener erster Halbzeit drehten die Mannschaften noch einmal auf. Leoben lag zwischenzeitlich mit vier Toren zurück, kämpfte sich jedoch noch einmal 21:19 in Front. Lesen Sie mehr...

Damen – Handball / WHA: Union St. Pölten - ATV Trofaiach 15:21 (8:16)

Den ATV-Damen ist mit dieser Begegnung die Revanche gegen die empfindliche 23:31 – Heimniederlage vom 18.09.2016 gelungen. Bis zur 17. Spielminute dominierten die Gäste das Spiel meist mit zwei bis vier Toren Unterschied, jedoch durch den Ausgleichstreffer von Katrin Hintermeier konnten die Gastgeberinnen zum 7:7 ausgleichen. Danach setzten sich allerdings wieder die ATV’lerinnen eindrucksvoll zu einem Halbzeitstand von 8:16 ab.
Lesen Sie mehr...

Vielversprechender Jahresauftakt für Leobener Judokas

melanie_buch_judo
Einen erfolgreichen Jahresauftakt verbuchte  "Judo & Freizeit Leoben" beim ersten Großereignis in diesem Jahr, den Österreichischen Meisterschaften der U18 in Eferding (OÖ). Trotz einer nicht unbedingt optimale Auslosung gelang es Melanie Buchebner ein Spitzenergebnis zu erzielen. Gleich im ersten Kampf traf sie auf die spätere Siegerin aus Tirol.
Nach einem beherzten Kampf musste sie sich nur knapp geschlagen geben. Sie ließ aber den Kopf nicht hängen und kämpfte sich mit einer grandiosen Leistung durch die komplette Trostrunde. Zwei vorzeitige Siege später, gab es dann die verdiente Bronzemedaille als Belohnung dafür.
Lesen Sie mehr...

Auch die FF Proleb ist auf der Eisbahn in Hochform

Auf der bestens präparierten Eisbahn der Marktgemeinde Niklasdorf gewannen die Florianijünger aus Proleb das kameradschaftliche Eisstockduell gegen die Feuerwehr Niklasdorf mit 3:0. Die Niklasdorfer Eisschützen mit Moarschaft ABI Gerald Zechner und OBI Gerold Schorn begnügten sich heuer trotz Heimvorteils mit dem olympischen Gedanken „dabei sein ist alles“ und überließen der FF Proleb mit Moarschaft HBI Friedrich Scheer und OBI Rene Jahn den Wanderpokal. Lesen Sie mehr...

Klapperlschiessen des Feuerwehrabschnittes Eisenerz bei besten Verhältnissen

klapperlsch_17
(Foto: BFVLE/Gernot Neumann)
Insgesamt 39 Kameraden der Feuerwehren Vorderradmer, Hinterradmer, Hieflau, BtF VA Erzberg GmbH und Eisenerz nahmen am Sonntag, dem 29. Jänner2017, bei blauem Himmel, kalten Temperaturen und optimalen Eisbedingungen am Klapperlschiessen des Feuerwehrabschnittes Eisenerz auf der Eisbahn des Gasthauses Heiml in der Vorderradmer teil. Lesen Sie mehr...

Herren – Handball, Bundesliga: Handball Tirol - ATV Trofaiach 19:20 (10:09)

In der wohl wichtigsten Partie dieser Saison behielten die Herren des ATV Trofaiach bis zum Schluss einen kühlen Kopf. Die Ausgangslage war ja bereits jedermann bekannt – „Verlieren verboten, ein Unentschieden würde schon reichen!“ In einer bis zur letzten Sekunde höchst spannenden Partie konnten sich die Obersteirer denkbar knapp mit 19:20 durchsetzen. Somit sind sie neben der HSG Graz und der HSG Bärnbach-Köflach der dritte steirische Vertreter im oberen Play-off und treffen dabei auf die beiden niederösterreichischen Mannschaften SU St. Pölten und UHC Hollabrunn. Lesen Sie mehr...

Eishockey: Spiele und Ergebnisse der OEHL

Division I – Runde 10:
EV Plastoseal Torpedo Trofaiach - Team Styria 1:0 (0:0, 0:0, 1:0) Tor: Kofler. Rangers Langenwang I - Eiswölfe Ternitz I 1:6 (1:3, 0:1, 0:2) Tore: G. Reiterer; Reithofer (2), M. Woltron (2), Waldherr, P. Woltron.

Division II – Runde 11:
Rangers Langenwang II - EC Crazy Legs 0:6 (0:0, 0:4, 0:2) Tore: Feichtner (2), Müller (2), D. Söllner (2). Eiswölfe Ternitz II - EC Eisbrecher 8:10 (1:2, 3:5, 4:3) Tore: Posch (3), Paugger (2), Neuherz, C. Schwarz, Woltron; Ammann (3), Stuhlpfarrer (3), Lux (2), Grabenbauer, Pfandl. EC Black Eagles Bruck - Montanuniversität Leoben 3:5 (1:1, 0:3, 2:1) Tore: Bäck (2), Donat; Stückelschweiger (3), Alp (2).
Lesen Sie mehr...

4. HSV Trophy Futsal Hallencup für Nachwuchsteams

futsahlturnier_2017
Bereits zum Vierten Mal veranstaltete der SV Hinterberg vom 20.-22. Jänner die HSV Trophy. Gespielt wurde in 5 Altersklassen und es nahmen 44 Teams aus vier Bundesländern (Steiermark, Kärnten, Oberösterreich und Wien) am Turnier in der Sporthalle Donawitz teil. Gespielt wurde Futsal (Hallenfußball ohne Bande), Futsal ist aufgrund seines Regelwerks und des speziellen Balles eine dynamische, faire und taktisch anspruchsvolle Sportart. Es wird auf Handballtore mit einem sprungreduzierten Ball ohne Bande gespielt. Insgesamt spielten in den drei Tagen 443 Kinder, im Alter von 5 bis 11 Jahren mit dem runden Leder und begeisterten das zahlreich erschienene Publikum mit schönen Spielkombinationen und Toren. In 108 Spielen bzw. in 1341 Spielminuten wurden die Sieger ermittelt und dabei sind 273 Tore gefallen. (Foto: SV Hinterberg)

Damen – Handball / WHA: SSV Dornbirn-Schoren - ATV Trofaiach 25:26 (12:12)

Bedenkt man, dass man zum Auftakt der WHA-Meisterschaft am 10.09.2016 mit 39:20 gegen diese Mannschaft einen Kantersieg einfahren konnte, musste man sich zum Auftakt der Rückrunde im Ländle schon mehr anstrengen. Nach vier verlorenen Runden zu Saisonbeginn folgten für den SSV sechs Partien, die man hintereinander gewinnen konnte, was ihn an den dritten Platz in der Tabelle emporsteigen ließ. Trofaiach unterbrach diesen Lauf nun und setzte sich nach diesem harterkämpften Sieg einen Punkt hinter den Vorarlbergerinnen an den vierten Tabellenrang. Lesen Sie mehr...

Herren – Handball, Bundesliga: HSG Graz - ATV Trofaiach 34:29 (17:14)

Leider hat es am 20.01.2017 im steirischen Derby gegen den souveränen Tabellenführer, die HSG Graz, mit einer Überraschung nicht geklappt. Hinsichtlich des Entscheidungsspieles, welches am 28.01. in Innsbruck über oberes bzw. unteres Play-off entscheiden wird, wäre das sicher der richtige Motivationsschub gewesen, jedoch waren die Gastgeber, wie erwartet, zu souverän. Lesen Sie mehr...

Union Leoben: Saisonaus für Marek Kovacech

Den nächsten schweren Rückschlag muss das Team von Union Leoben rund um Kapitän Stephan Jandl eine Woche vor dem Start in das Untere Play-Off hinnehmen. Rückraumspieler Marek Kovacech hat sich im Zuge des Vorbereitungsturniers in Topolcany eine schwere Knieverletzung zugezogen und fällt für den Rest der Saison aus. Lesen Sie mehr...

Sportkegeln: Österreichische Herren Superliga - 11. Runde

ESV Leoben-Herren verlieren 6:2 im Burgenland. Gegen die entfesselt aufspielenden Burgenländer von SKC Kleinwarasdorf, die einen tollen neuen Mannschaftsbahnrekord mit 588 Schnittkegeln aufstellten, hatten die Herren vom ESV Leoben trotz ausgezeichneten Leistungen (572 Ø) keine Chance und mußten eine 6:2 Auswärtsniederlage hinnehmen. Die 2 Mannschaftspunkte wurden mit 3532 zu 3432 um - 100 Kegel von den ESV Sportkeglern auch klar verloren. Tagesbestleistung erkegelte Christian Pinter von Kleinwarasdorf mit 616 Kegel.

Eishockey: Spiele und Ergebnisse der OEHL

Division I – Runde 9:
EV Plastoseal Torpedo Trofaiach - Eiswölfe Ternitz I 5:6 (2:3, 1:2, 2:1) Tore: Kofler (3), W. Freimann, Karelly; Schneider (2), M. Woltron (2), L. Edelmann, Reithofer. Rangers Langenwang I - Team Styria 6:4 (3:2, 0:0, 3:2) Tore: Hellerschmid (3), Deutschmann, S. Milchrahm, Trost; Kirschmann, Meier, Raidl, Schlauer.

Division II – Runde 10:
Rangers Langenwang II - EC Black Eagles Bruck 2:0 (0:0, 1:0, 1:0) Tore: M. Massenbichler, J. Zink. EC Crazy Legs - Montanuniversität Leoben 6:1 (0:0, 3:0, 3:1) Tore: Müller (2), M. Söllner (2), Jäger, D. Söllner; Wrienz. Turnout Hurricanes - Eiswölfe Ternitz II 6:4 (0:2, 5:1, 1:1) Tore: M. Fritz (3), Gröbl (2), Zmugg; Edelmann (2), Doppler, C. Schwarz.

WHA 10. Runde: ATV Trofaiach – UHC Stockerau 26:24 (13:15)

Wie im Vorfeld bereits angekündigt, mussten die Damen rund um ihren Trainer Goran Vranjes fast zwei Monate im WHA-Grunddurchgang pausieren. Am 15.01.2017 flog dann das runde Leder wieder in der Mehrzweckhalle, wobei man durch diesen Sieg die Stockerauerinnen in der Tabelle überholen konnte. Durch zwei von Katja Bolcar und Verena Berendi hervorragend vorgetragenen Gegenstößen führte man recht schnell mit 2:0. Es folgten weitere sehenswerte Treffer von den Heimischen, die bis zum 6:6-Ausgleich in der 13. Spielminute teilweise für einen 2-3 – Tore-Vorsprung reichten. ATV-Jung-Nationalteamspielerin Johanna Failmayer erzielte bis zu diesem Zeitpunkt drei ihrer sieben geworfenen Tore. Lesen Sie mehr...

Sportkegeln: Leoben-Herren starten mit 6:2 Sieg in die Rückrunden der Österreichische Herren Superliga

Mit tadellosen Leistungen konnten die Herren des ESV Leoben ihre Gegner vom KSV Wien I sicher mit 6:2 besiegen. Neben dem Tagesbesten György Pinter (604) konnte der U 18 Nachwuchsspieler Marco Linzer (562) voll überzeugen und trug maßgeblich zum 6:2 Heimsieg bei. Auch die 2 Mannschaftspunkte wurden mit 3402 zu 3359 um + 43 Kegel gewonnen und festigten den wichtigen Sieg. Bester Spieler vom KSV Wien: Sandor Pete mit 601 Kegel.

Eishockey: Spiele und Ergebnisse der OEHL

Division I – Runde 8:
Rangers Langenwang I - Eiswölfe Ternitz I 7:5 (1:1, 1:1, 5:3) Tore: G. Reiterer (2), Trost (2), Deutschmann, P. Reiterer, Zink; Schneider (2), Doppler, Schwarz, M. Woltron. Team Styria - EV Plastoseal Torpedo Trofaiach 5:3 (3:1, 1:2, 1:0) Tore: Kirschmann (3), A. Bihusch, Hall; H. Freimann, W. Maier, Morgenstern.

Division II – Runde 9:
Eiswölfe Ternitz II - Montanuniversität Leoben 7:0 (1:0, 3:0, 3:0) Tore: C. Schwarz (3), Paugger (2), Bauer, M. Waldherr. EC Black Eagles Bruck - EC Eisbrecher 3:6 (0:2, 2:1, 1:3) Tore: Baumgartner, Fragner, Repernik; Blasl, Grabenbauer, M. Kropf, Luschützky, Pfandl, Suppan. Turnout Hurricanes - EC Crazy Legs 5:6 (1:1, 2:3, 2:2) Tore: M. Fritz (3), Zmugg (2); Feichtner (2), D. Söllner (2), H. Koller, Müller.

Eishockey: Spiele und Ergebnisse der OEHL

Division I – Runde 7:
Eiswölfe Ternitz I - Team Styria 12:5 (4:1, 2:1, 6:3) Tore: Reithofer (3), Schneider (3), L. Edelmann (2), N. Edelmann (2), Schwarz (2); A. Bihusch (2), Dworak (2), Hall. Rangers Langenwang I - EV Plastoseal Torpedo Trofaiach 4:3 (0:0, 3:3, 1:0) Tore: Deutschmann (2), S. Milchrahm, Pink; W. Freimann, Grabmayr, Ramskogler.

Division II – Runde 8:
Rangers Langenwang II - Turnout Hurricanes 2:3 (0:0, 1:1, 1:2) Tore: Gastgeber, M. Massenbichler; M. Fritz, Gröbl, Zmugg. Montanuniversität Leoben - EC Eisbrecher 0:12 (0:3, 0:6, 0:3) Tore: Stuhlpfarrer (4), Grabenbauer (2), M. Kropf (2), Pfandl (2), Luschützky, Lux. Eiswölfe Ternitz II - EC Crazy Legs 8:7 (3:2, 3:3, 2:2) Tore: Edelmann (3), Reisner (2), Doppler, Neuherz, C. Schwarz; D. Söllner (3), Müller (2), Hinteregger, Karner.

Internationales Weihnachtsschwimmen in Braunau

Auf Einladung des Partnervereins SC Braunau reiste die SV Leoben am Wochenende mit einer 13-köpfigen Mannschaft zum internationalen Weihnachtsschwimmen an. Teilnehmende Athleten waren Unna Szumovski, Luca Rösler, Alyssa Wintschnig, Sarah Lautischer, Alex Lin, Din Schlauer, Lisa Nachbagauer, Anna Nachbagauer, Yifan Leo Chen, Florjan Shurdhaj und Christian Wohlmutter.
Gemäß dem Motto dieses Wettkampfes war der Veranstalter sehr bemüht, neben optimalen Bedingungen für Bestleistungen auch den Rahmen insbesondere für die ganz jungen SportlerInnen sehr kindgerecht zu gestalten.
Lesen Sie mehr...

Herren – Handball, Bundesliga: UHC Hollabrunn - ATV Trofaiach 23:22 (13:11)

Der ATV hält zwei Runden vor Ende des Grunddurchgangs bei 16 Punkten, rein rechnerisch wären 20 Punkte notwendig um ins obere Play-Off einzuziehen. Und wie im letzten Heimspiel gegen St. Pölten war es wieder ein Trofaiach-Tor zu wenig, um zumindest einen Punkt in der Tabelle gut zu machen. Entgegen der letzten Spiele starteten Maretic & Co denkbar schlecht in die Partie und so sah sich der Spielertrainer bereits in der 12. Spielminute, beim Stand von 8:3, dazu gezwungen, das erste Timeout zu nehmen. Lesen Sie mehr...

Volleyball: Wenn einem der Kopf einen Streich spielt!

In einer sehr spannenden Marathonpartie unterliegendie Damen der ET-Volleys in Perg mit 2:3 Sätzen. Es war innerhalb eines Monats schon das fünfte Spiel, das über die volle Distanz von fünf Sätzen laufen sollte. Nur einmal in Tirol konnten die Girls den Entscheidungssatz für sich entscheiden. Diesmal waren es vor allem die Nerven, die einen Streich spielten. Lesen Sie mehr...

Handballturnier in die Tat umgesetzt

Der bei Leoben viele Jahre aktive slowakische Legionär Ladislav Vlnka und ATV-Trainer Hans-Peter Galovsky haben nun ernst gemacht. Nachdem man bereits des Öfteren über ein mögliches Jugend-Handball-Turnier gesprochen hat, wurde dieses Unterfangen am 17.12.2016 mit einem Turnier der männlichen Jugend U14 in Trofaiach in die Tat umgesetzt. Lesen Sie mehr...

Eishockey: Spiele und Ergebnisse der OEHL

Division I – Runde 6:
Eiswölfe Ternitz I - Rangers Langenwang I 9:0 (1:0, 4:0, 4:0) Tore: Holper (2), M. Woltron (2), Woschitz (2), Reithofer, Schwarz, P. Woltron. EV Plastoseal Torpedo Trofaiach - Team Styria 4:3 (2:2, 2:1, 0:0) Tore: Buchmayr, Ebner, Morgenstern, Pirolt; A. Bihusch, Hall, Kirschmann.

Division II – Runde 7:
Rangers Langenwang II - Montanuniversität Leoben 2:3 n.P. (1:1, 0:0, 1:1) Tore: C. Massenbichler, Rumpler; Alp, Napravnik, Pavlov. Turnout Hurricanes - EC Eisbrecher 5:6 (2:2, 1:3, 2:1) Tore: M. Fritz (2), Zmugg (2), Gröbl; Ammann (2), Grabenbauer, A. Kropf, Pfandl, Stuhlpfarrer. EC Black Eagles Bruck - EC Crazy Legs 0:7 (0:2, 0:4, 0:1) Tore: Bergner (2), Steinberger (2), Antonitsch, H. Koller, Söllner.

Division I – Nachtragsspiel Runde 5:
Rangers Langenwang I - Team Styria 14:2 (4:1, 3:1, 7:0) Tore: Hellerschmid (3), S. Milchrahm (3), Deutschmann (2), G. Reiterer (2), Trost (2), Geineder, Kandlbauer; F. Bihusch, Hall.

HLA: Union erlitt Niederlage gegen Bregenz Handball 27:31 (11:14)

Im Nachtragsspiel der 13. Runde des HLA-Grunddurchgangs hat sich Bregenz Handball gegen die Union Leoben vor allem wegen der entschlosseneren Körpersprache mit 27:31 durchgesetzt. Zwar kamen die Hausherren nach völlig verpatztem Start (0:6) zu Beginn der zweiten Halbzeit wieder auf 13:14 heran, danach passierten allerdings wieder Fehler, welche der Rekordmeister zum Ausbau des Vorsprungs nutzen konnte. Lesen Sie mehr...

Sportkegeln: Steirische Landesmeisterschaft 2016/2017 Tandem Mixed Bewerb

Bei der steirischen Sportkegel Landesmeisterschaft im Tandem-Mixed-Bewerb, die auf den Sportkegelbahnen in Bruck/Weitental durchgeführt wurden, konnten die Paarungen des ESV Leoben voll überzeugen und alle drei Stockerlplätze erobern.

Ergebnisse:
1. und steirische Tandem-Mixed-Landesmeister Rust Aloisia / Plank Gerhard
2. Haubmann Manuela / Stocker Armin
3. Wallner Carmen / Robitsch Michael (alle ESV Leoben)
4. Laibacher Vanessa / Laibacher Norbert (SV Raiffeisen Mürzzuschlag)

ET Volleys sind noch im Rennen aber leicht wird es nicht

Viel vorgenommen hatten sich unsere Damen beim Heimspiel gegen den Tabellennachbarn aus Klagenfurt. Doch die Kärntnerinnen präsentierten sich am Donnerstag Abend von ihrer besten Seite und drehten vor allem dank eigener Stärke einen 2:1 Satzrückstand in einen 3:2 Erfolg. Die nächste Chance bekamen die ET-Mädels gleich am Samstag in Graz. In vier hart umkämpften Sätzen setzte sich in einem sehenswerten Spiel aber das Heimteam durch, somit gab es erstmals nach drei Runden keinen Punkt für die Obersteirerinnen. Lesen Sie mehr...

Herren – Handball / HBA: HSG Bärnbach-Köflach - ATV Trofaiach 35:24 (16:13)

Leider gab es für die Mannen des ATV Trofaiach am 8.12.2016 beim HLA-Absteiger, der HSG Bärnbach-Köflach, nichts zu holen. Nach fünf Siegen in Folge wurde der Erfolgslauf der Obersteirer gestoppt. Dabei begann alles sehr vielversprechend. Durch Tore von Mario Maretic und Gytis Smantauskas war man gleich einmal mit zwei Toren in Führung. Lesen Sie mehr...

Erfolgreiches Weihnachtsturnier von Judo und Freizeit Leoben

Mit dem traditionellen Weihnachtsturnier hat der Leobener Judoverein "Judo und Freizeit Leoben" auch dieses Jahr wieder jungen Nachwuchsjudoka die Gelegenheit geboten, in einem vorweihnachtlich, gemütlichen und ungezwungenen Rahmen erste Wettkampferfahrung auf der Matte zu sammeln. Der, vor allem bei den Kleinen, überaus beliebte Trainer Gerhard Karner achtet bei der Gruppenzuordnung dieses Einstiegsturniers stets darauf, dass Anfänger nicht auf bereits fortgeschrittene und erfahrene Sportler treffen. Lesen Sie mehr...

HLA: Union Leoben verliert deutlich gegen HC Hard 22:37 (9:17)

Schon in den ersten Minuten zeichnete sich ab, dass Alpla HC Hard das Parkett als Sieger verlassen wird. Zwar versuchte die Union Leoben ihr Möglichstes, gegen den Tabellenführer war dies jedoch zu wenig. Die Niederlage war mit 22:37 deutlich. Lesen Sie mehr...

Eishockey: Spiele und Ergebnisse der OEHL

Division I – Runde 5:
Eiswölfe Ternitz I - EV Plastoseal Torpedo Trofaiach 5:1 (0:0, 2:1, 3:0) Tore: Reithofer (2), Schneider, Schwarz, M. Woltron; Grabmayr
Das Spiel Rangers Langenwang I gegen Team Styria findet am 20.12.2016 um 19:00 Uhr statt.

Division II – Runde 6:
Rangers Langenwang II - Eiswölfe Ternitz II 4:5 n.P. (1:2, 1:1, 2:1) Tore: Gastgeber (2), F. Geineder, J. Schneeberger; C. Schwarz (2), D. Loitzl, Neuherz, M. Waldherr. EC Crazy Legs - EC Eisbrecher 9:5 (1:1, 4:3, 4:1) Tore: Söllner (4), Wolf (3), Karner, Müller; M. Kropf (3), Grabenbauer, Pfandl. Turnout Hurricanes - EC Black Eagles Bruck 7:1 (4:1, 2:0, 1:0) Tore: M. Fritz (4), Ritzinger (2), Riegler; Bäck

59. Leobener Stadtmeisterschaft 2016 im Sportkegeln

An der im ESV Kegel Center Leoben/Leitendorf von der Sektion Sportkegeln des ESV LEOBEN vom 1. bis 8.Dezember 2016 durchgeführten 59. Leobener Stadtmeisterschaft 2016 im Sportkegeln und Breitensport nahmen 80 SportkeglerInnen und BreitensportlerInnen teil. Aus dem Turnier gingen Aloisia Rust, Armin Stocker und Erich Wiedl als Stadtmeister 2016 hervor.

Herren – Handball / HBA : ATV Trofaiach – HIB Handball Graz 27:25 (12:11)

Im „kleinen steirischen Derby“ trafen die Tabellenvierten aus der Obersteiermark am 3. Dezember 2016 auf den Letztplatzierten HIB Handball Graz. Was auf dem Papier relativ klar aussah, entpuppte sich im Endeffekt als äußerst schwere Geburt! Der Aufsteiger aus der steirischen Landeshauptstadt, der durchaus auf eine Anzahl von jungen Nachwuchshoffnungen zurückgreifen kann, hält seit zwölf Spielrunden lediglich bei einem Punkt. Dennoch taten sich in der laufenden Meisterschaft schon viele HBA-Kontrahenten gegen die nie aufgebenden Grazer schwer. Und dieses Mal waren es eben Tremmel, Brandl, Engelmann & Co., die alle Hände voll zu tun hatten, die zwei Punkte für sich zu behalten. Lesen Sie mehr...

HLA: Union Leoben unterliegt Krems 29:28 (17:15)

Ja es ist schon wieder passiert. Die Union Leoben verlor in Krems mit 29:28, dem exakt selben Ergebnis wie letzte Woche daheim gegen die FIVERS. Allerdings legten die Obersteirer gegen das Resultat offiziell Protest ein, da der Magelinskas-Truppe ein in der letzten Minute genommenes Time-Out verwehrt wurde. Lesen Sie mehr...

Tischtennis: Toller Erfolg in der Unterliga und deutlicher Aufwärtstrend beim Nachwuchs

Der ESV St. Michael ist in der laufenden Saison mit einer Mannschaft in der Unterliga Nord vertreten. Im Gegensatz zum vorangegangenen Spieljahr, wo die Mannschaft zur Meisterschaftshalbzeit am vorletzten Platz überwinterte und nur durch eine starke Frühjahrsaison den Klassenerhalt schaffte, liegt das Team mit Helmut Reiterer, Richard Wagner und Ronald Tremmel zwei Runden vor Ende des Herbstdurchganges auf dem ausgezeichneten 4. Tabellenrang. Lesen Sie mehr...

Eishockey: Youngsters der LE Kings beim Bambini Cup

Die U10 der LE Kings nam heuer als einziger „kleiner“ Verein am größten Eishockey-Nachwuchsturnier Mitteleuropas, dem Bambini Cup in Graz, teil. Die Gegner heißen unter anderem KAC, VSV, Wien, Graz 99ers und Zagreb. Der erste Spieltag am 3.12.2016 verlief äußerst erfreulich. So gab es Siege gegen das Leistungszentrum Kärnten und KHL Zagreb zu verbuchen, die Niederlagen gegen Wien, Graz und Villach fielen teilweise sehr knapp aus. Lesen Sie mehr...

2. Bewerb des STLV Crosslauf-Cups 2016/17

Erfreulich großes Teilnahme-Interesse bei den Auftaktveranstaltungen des traditionellen Crosslaufcups des STLV. Bei den ersten beiden Bewerben in Ternitz (NÖ) und Leoben (ST) schraubten sich mit 144 bzw. 132 Finishern jeweils die Teilnehmer/Innen-Zahlen gegenüber den letzten Jahren gewaltig in die Höhe. Es dürfte sich herumgesprochen haben, dass diese Art von Sportveranstaltungen in Form von Geländeläufen über Wiesen und Felder nicht nur ein wertvolles Trainingsmittel, sondern auch eine wahnsinnig schöne und attraktive Art des Laufens generell ist. Lesen Sie mehr...

HLA: Union Leoben gegen HC Fivers WAT Margareten 28:29 (11:14)

Die Union Leoben ist heuer wirklich nicht zu beneiden. So sehr sich die Obersteirer auch bemühen, der Punkt will in knappen Partien einfach nicht gelingen. So auch in der letzten Begegnung, wo man HC FIVERS WAT Margareten einen tollen Kampf lieferte, den man am Ende knapp mit 28:29 verloren hat. Es war dies die vierte Niederlage mit nur einem Tor Unterschied. Lesen Sie mehr...

Eishockey: Spiele und Ergebnisse der OEHL

Division I – Runde 4:
Rangers Langenwang I - EV Plastoseal Torpedo Trofaiach 5:4 n.P. (1:2, 0:1, 3:1) Tore: Trost (3), Geineder (2); Kofler (2), H. Freimann, Pirolt. Eiswölfe Ternitz I - Team Styria 7:1 (4:0, 2:1, 1:0) Tore: Reithofer (2), N. Edelmann, Lind, Schneider, M. Woltron, P. Woltron; Dworak

Division II – Runde 5:
Montanuniversität Leoben - Turnout Hurricanes 2:5 (0:3, 0:1, 2:1) Tore: Akhmadullin, Alp; Zmugg (2), M. Fritz, Kreuzer, Rappitsch. EC Eisbrecher - Rangers Langenwang II 2:1 (1:0, 1:1, 0:0) Tore: Grabenbauer, Pfandl; F. Geineder. EC Black Eagles Bruck - Eiswölfe Ternitz II 10:2 (0:1, 5:1, 5:0) Tore: Stockner (3), Fragner (2), Steinberger (2), Baumgartner, Gutfreund, Krautgartner; Paugger, C. Schlögl



Werbung

Werbung

Werbung

Werbung
-----------------------------------------------------
Partner:



  
-----------------------------------------------------
Medieninhaber und Herausgeber:
Thomas Kovacsics
Einzelunternehmen
Strechau 10
8786 Rottenmann
Tel.: 0699 / 121 46 477
Email: Einfach hier klicken!
UID: ATU 57678427



-----------------------------------------------------
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de RSS VerzeichnisBlogverzeichnisRSS
-----------------------------------------------------