Werbung
Flashversion Museumsverbund
Werbung
Flashversion Kultur
Werbung

Werbung

Werbung
-----------------------------------------------------
Partner:



  

-----------------------------------------------------Medieninhaber und Herausgeber:
Thomas Kovacsics
Einzelunternehmen
Hauptplatz 13
8700 Leoben
Tel.: 0699 / 121 46 477
Email: Einfach hier klicken!
UID: ATU 57678427


-----------------------------------------------------
Diese Seite ist optimiert für Firefox, Internet Explorer 7.0, Opera und Safari
-----------------------------------------------------
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlogs
Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogoscoop RSS Verzeichnis BlogverzeichnisRSS

Bestnote für innovatives Schulprojekt „Junior Master of Science“

IMST_Award_schradt
Das Projekt "Innovationen Machen Schulen Top", kurz IMST, des Bildungsministeriums zeichnet die besten österreichische Schul- und Unterrichtsprojekte mit dem IMST-Award aus. Dipl. Päd. HOL Franz Schradt von der NMS Leoben-Stadt gewann mit seinem innovativen Projekt „Junior Master of Science“ als einzige steirische Schule den IMST-Award 2014 in der Kategorie 5.-8. Schulstufe. Lesen Sie mehr...

Exkursion „auf den Spuren des Mülls“

umweltexkursion_14
Im Rahmen der diesjährigen Leobener Umweltexkursion haben sich knapp 50 interessierte Leobenerinnen und Leobener unter der Leitung von Referatsleiter Alfred Krenn auf die Suche gemacht, um zu erfahren wie der Inhalt der Gelben Tonne verwertet wird. Lesen Sie mehr...

Neue Stiftungsprofessur an der Montanuniversität

Stiftungsprofessur_AMA
vlnr: Univ.-Prof. Helmut Antrekowitsch, Dr. Helmut Kaufmann, Rektor Wilfried Eichlseder (Foto: Freisinger)

Nach jahrelanger, enger Zusammenarbeit zwischen der Austria Metall AG (AMAG) und dem Lehrstuhl für Nichteisenmetallurgie der Montanuniversität Leoben auf Basis von Förderprojekten mit Doktoranden und Diplomanden wird die Kooperation nun auf eine neue Ebene gehoben. Die Einrichtung einer Stiftungsprofessur für Werkstofftechnik von Aluminium stellt einen entscheidenden Schritt in Richtung langfristiger Vernetzung von Forschung und Industrie dar. Lesen Sie mehr...

Referat für Umwelt und Tiefbau lädt zu kostenloser Exkursion

Umwelt-Exkursion zum Thema "Recycling und energetische Verwendung von Kunststoffabfällen", welche am Dienstag, dem 7. Oktober 2014 nach Wildon (Verarbeitung von Kunstoffflaschen, Sackerl und Folien-Abfällen) und Ratznei (Herstellung von hochwertigem Brennstoff aus Kunststoffabfällen) führt. Lesen Sie mehr...

Bildungs- und Berufsorientierung auf spielerische Art vermittelt

gps_schnitzeljagd
Donawitz. Metallurgiemuseum. 08:30 Uhr. 25 Schüler geben eifrig einen Zahlencode in ihre GPS-Geräte ein. Das Ziel liegt 1,5 Kilometer entfernt. Aufgeregt machen sich die fünf Gruppen einer 4. Klasse der NMS Leoben-Stadt auf den Weg. In der Erzstraße wartet der nächste Cache und damit die nächste Aufgabe auf sie. „Wie genau sieht flüssiges Roheisen aus?“, lautet die Frage eines Bilderrätsels, das die Jugendlichen lösen müssen, um auf die nächste GPS-Koordinate zu kommen. Lesen Sie mehr...

Montanuniversität ist „Top University 2014“

MUL_gesamt
(Foto: Freisinger)
Einmal mehr konnte sich die Montanuniversität als Siegerin eines Rankings behaupten: In der soeben veröffentlichten Studie „Universum Student Survey 2014“ wurde die Leobener Hochschule als „TOP University 2014 – Employability & Career Opportunities“ ausgezeichnet. Mit 83 Prozent der Befragten hat die Montanuni die „loyalsten Studierenden“ aller österreichischen Universitäten und Fachhochschulen, strichen die Autoren hervor. Lesen Sie mehr...

14. Internationale Metallographie-Tagung in Leoben

Von 17. bis 19. September fand an der Montanuniversität die 14. Internationale Metallographie-Tagung, die vom Department Metallkunde und Werkstoffprüfung organisiert wurde, statt. Aus den Gebieten der Metallographie der metallischen, keramischen und polymeren Werkstoffe sowie Schicht- und Verbundwerkstoffe wurden viele Schwerpunkte behandelt. Lesen Sie mehr...

Zubau der HTL heute feierlich eröffnet

w_htl_zubau
Neben der Metallurgie und Logistik hat die HTL in Leoben seit Herbst 2013 mit dem Zweig Rohstofftechnik ein drittes Ausbildungsstandbein. Die österreichweit einzigartige HTL-Fachrichtung Rohstofftechnik in Leoben erfreut sich starken Zuspruchs. In den beiden ersten Studienjahren waren es bereits 58 Studierende, welche den Zweig Rohstofftechnik wählten. Lesen Sie mehr...

Honda Preis 2014 für Leobener Professor Helmut Clemens

Helmut Clemens 1
Höchste Auszeichnung für an der Montanuniversität betriebene Spitzenforschung: Univ.-Prof. Helmut Clemens, Leiter des Departments Metallkunde und Werkstoffprüfung, gewinnt den renommierten Honda Preis 2014. Ausschlaggebend für die Zuerkennung war Clemens‘ „hervorragender Beitrag und seine außergewöhnliche Leistung in der Entwicklung von intermetallischen Titanaluminiden, den sogenannten γ-TiAl-Legierungen, die eine innovative Klasse von Hochtemperatur-Leichtbauwerkstoffen darstellen“, gab die in Tokyo ansässige Honda Foundation bekannt. Lesen Sie mehr...

„AusbildungsFit“ mit dem Bambikiller!

dojo_ausbildungsfit
„AusbildungsFit“ nennt sich ein neues Projekt des Sozialministeriums und dem BFI Steiermark. Hierbei geht es darum Jugendlichen mit Behinderungen/ Beeinträchtigungen oder sonstigen schweren sozialem Stand den Einstieg ins Berufsleben zu ermöglichen! Hier kam man seitens des Sozialministeriums auf die Idee den Jugendlichen ein besonderes Erfolgserlebnis zu ermöglichen – ein Training mit dem amtierenden sechsfachen Catch-Wrestling Weltmeister Chris Raaber!
Lesen Sie mehr...

„Forscher für einen Tag“ an der Montanuni

oekokids2
Selbst Experimente in einem Labor der Montanuniversität durchführen durften vor kurzem rund 30 begeisterte Buben und Mädchen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Öko Kids“ im „Sommersport & Spaß 2014“-Angebot der Stadtgemeinde Leoben. Unter dem Motto „Forscher für einen Tag“ hatten Angehörige des Lehrstuhls für Abfallverwertungstechnik und Abfallwirtschaft unter der Projektleitung von Dipl.-Ing. Dr. Gernot Kreindl und DI Alexia Aldrian ein ebenso lehrreiches wie unterhaltsames Programm zusammengestellt. Lesen Sie mehr...

Metalle erleben und verstehen – Metaldays an der Montanuniversität

metaldays_mul
„Metalle erleben und verstehen“ – unter diesem Motto waren Anfang Juli zum bereits fünften Mal Schülerinnen und Schüler aus ganz Österreich für vier Tage an der Montanuniversität zu Gast. Im Rahmen der „Metaldays“ hatten sie die Gelegenheit, sowohl die Montanuniversität und verschiedene Bereiche der Metallurgie als auch die Stadt Leoben und die Region näher kennenzulernen. Lesen Sie mehr...

Die Werkskapellen-Juniors überzeugten beim Abschlusskonzert

werkskapelle_juniors
Dass die Kapelle in den letzten Jahren verstärkt auf die Jugend setzt, ist ja kein Geheimnis mehr. Gemeinsam mit der Musik – und Kunstschule Leoben wird eine fundierte, musikalische Ausbildung geboten. Lesen Sie mehr...

Kleiner Mann mit ganz großem Herz – Danke Manuel Kutschi

manuel_u_markus
„Schule“, so Landesschulratspräsidentin Elisabeth Meixner, „ist mehr als Leistung und Lernerfolg. Schule bedeutet auch Menschlichkeit. Dieses Gesicht der Schule wollen wir mit dieser Initiative stärker ins Bewusstsein rücken.“ Obwohl Manuel Autist ist kümmert er sich völlig selbstlos um seinen Freund Markus. Dafür gebührt ihm Dank und Anerkennung von uns allen. Lesen Sie mehr...

Montanuni wieder top in Uni-Ranking

Zum bereits sechsten Mal in Folge darf sich die Montanuniversität „beste Ausbildungsstätte“ Österreichs nennen: In einer von der euroSEARCH/Agentur für Dialogmanagement im Auftrag des Magazins „Format“ durchgeführten Umfrage bei Personalverantwortlichen in führenden Unternehmen erhält die Leobener Hochschule erneut unangefochten die Topbewertung. Lesen Sie mehr...

Montanuniversität: Promotion „sub auspiciis praesidentis“

sub_auspiciis_weber
Bundespräsident Heinz Fischer mit Andreas Weber (Foto: Freisinger)

Im Rahmen einer würdevollen akademischen Feier promovierte gestern der aus Vorarlberg stammende Andreas Weber im Beisein von Bundespräsident Heinz Fischer zum Doktor der Montanistischen Wissenschaften sub auspiciis praesidentis. Nur wer Oberstufe und Reifeprüfung einer höheren Schule mit Auszeichnung abschließt, an der Universität jede Prüfung mit bestmöglichem Ergebnis beendet und Diplom- und Doktoratsstudium genauso wie Dissertation und Rigorosum mit Auszeichnung absolviert, wird als Kandidat für eine Sub-auspiciis-Promotion zugelassen. Lesen Sie mehr...

Großinvestition in die Forschungsinfrastruktur

mikroskop_mul
Leobens Vizebürgermeister Max Jäger, Rektor Wilfried Eichlseder, Univ.-Prof. Helmut Antrekowitsch vlnr (Foto: Montanuniversität)

Grund zum Feiern gab es heute an der Montanuniversität Leoben. Im Beisein des Rektors der Montanuniversität, Magnifizenz Wilfried Eichlseder, des Leobener Vizebürgermeisters, Max Jäger, sowie zahlreicher Vertreter aus der Industrie wurde am Lehrstuhl für Nichteisenmetallurgie ein neues Rasterelektronenmikroskop mit Untersuchungsmöglichkeiten bis zu 1500 Grad im Wert von rund 400.000 € in Betrieb genommen. Weltweit sind nur 4 derartige Geräte im Einsatz. Lesen Sie mehr...

LaufWunder 2014 - Von Leoben nach Berlin gelaufen

Von einem LaufWunder spricht man, wenn Schülerinnen und Schüler in ganz Österreich ihre Laufrunden drehen und ihr Engagement für benachteiligte Menschen im In- und im Ausland unter Beweis stellen. Lesen Sie mehr...

„Hands on Science” oder wie man von Schülern lernen kann

hands_on_science
Eine hochgradige Delegation aus der Region Pisa besuchte am gestern die NMS Leoben Stadt.
Lesen Sie mehr...

Olympiade in Leoben

schuelerolympiade_14
(Foto: Zivilschutzverband Steiermark)
Schülerinnen und Schüler aus zwölf Volksschulklassen beteiligen sich an der Kindersicherheitsolympiade des Bezirkes Leoben, die in der Leobener Eishalle ausgetragen wurde. Den Gesamtsieg holten sich die Olympioniken der Volksschule St. Michael ob. Leoben. Lesen Sie mehr...

Die Nachfrage nach Werkstoffen bleibt ungebrochen

Die Montanuniversität Leoben steht diese Woche ganz im Zeichen des diesjährigen Forums für Metallurgie und Werkstofftechnik (ASMET). Das zentrale Thema vor 300 Teilnehmern dabei ist die „Zukunft der Werkstoffe”. Alle Experten sind sich einig, dass die Nachfrage nach Werkstoffen auch in Zukunft ungebrochen sein wird. Lesen Sie mehr...

Hören, was die Jungen sagen – Rotary Redewettbewerb für die Leobener Gymnasien

redewettbewerb_14
Sie sind bereits Tradition geworden, die Redewettbewerbe, die regelmäßig vom Rotary Club Leoben organisiert werden, um den Jugendlichen aus beiden Leobener Gymnasien die Möglichkeit und den Rahmen zu bieten, sich und ihre Ideen, Visionen oder Anliegen präsentieren zu können. Lesen Sie mehr...

Werkskapelle Donawitz - Nachwuchs auf hohem musikalischem Niveau!

JMLA WK Juniors
Wer die Werkskapelle Donawitz kennt, weiß, dass Kapellmeister Theodor Demmel seine Musikerinnen und Musiker immer wieder musikalisch fordert und födert. So natürlich auch die Nachwuchsmusiker des Orchesters. Lesen Sie mehr...

Roboter-Wettlauf geht an der Montanuniversität ins Finale

mul_roboter
Ein spannendes Finale der ungewöhnlichen Art findet morgen, Freitag (9. Mai 2014), an der Montanuniversität Leoben statt: Zum Abschluss des Seminars „Autonome Roboter“ treten Studierende des Lehrstuhls für Automation im Foyer des Erzherzog-Johann-Trakts (1. Stock) mit ihren selbst programmierten Apparaten gegeneinander an. Lesen Sie mehr...

Jungmontanisten in St. Petersburg ausgezeichnet

mul_st_petersburg
v.l.n.r.: Univ.-Prof. Dr. Manfred Hoscher, Marie-Theres Kügerl (Studentin), Dipl.-Ing. Alexander Tscharf, Dipl.-Ing. Markus Schenkl (Foto: Montanuniversität)

Gleich zwei junge Wissenschaftler der Montanuniversität Leoben sind beim internationalen Wettbewerb junger Forscher an der National Mineral Resources University St. Petersburg ausgezeichnet worden. Lesen Sie mehr...

Funkleistungsabzeichen in Gold und Silber 2014

Fula  S-G 2014 012
Gruppenfoto der Beteiligten aus dem Bezirk Leoben (Foto: Walter Kukitsch/FF Leoben-Stadt)
Unter hoher Beteiligung des Bereichsfeuerwehrverbands Leoben wurde am Samstag, dem 26. April 2014, der Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Gold und Silber an der Landesfeuerwehr- und Zivilschutzschule abgehalten. Lesen Sie mehr...

Jungphysiker zu Gast an der Montanuniversität

Bereits zum zehnten Mal ist die Montanuniversität Leoben Austragungsort des Physik-Schülerwettbewerbs „Austrian Young Physicists Tournament (AYPT)", der von 24. bis 26. April 2014 rund 180 Teilnehmer, vom Physik-Fieber befallen, aus der ganzen Welt nach Leoben lockt. Lesen Sie mehr...

Montanuni: Vizerektoren gewählt

Der Universitätsrat der Montanuniversität Leoben hat in seiner letzten Sitzung die Vizerektoren für die nächste Amtsperiode bestellt. Mit einstimmigem Beschluss wurden Dr. Martha Mühlburger zur Vizerektorin für Finanzen und Univ.-Prof. Dr. Peter Moser zum Vizerektor für Infrastruktur und Internationale Beziehungen wiedergewählt.

Montanuniversität ehrt Altbürgermeister Matthias Konrad

eichelseder_konrad
In Anerkennung seiner Verdienste als Bürgermeister von Leoben während der Jahre 1994 bis 2014 ist Hofrat Dr. Matthias Konrad heute von der Montanuniversität Leoben mit der Erzherzog-Johann-Medaille in Gold geehrt worden. Im Rahmen einer Akademischen Feier graduierte die Leobener Hochschule zudem 56 Diplomingenieure und 15 Doktoren und ehrte 28 Absolventen des Jahres 1964 mit Goldenen Diplomen. Priv.-Doz. Dr.rer.nat. Bodo Lehmann wurde eine Honorarprofessur verliehen. (Foto: Freisinger) Lesen Sie mehr...

Politik und neue Medien dominierten den Steirischen Jugendredewettbewerb

Sieger alle Kategorien
(Foto: Martin Nicholas)
Die Sieger alle Kategorien, v.l.n.r.: Lisa Kaum (Präsentationswettbewerb), Martin Koch (Spontanrede), Lena Hödl (Klassische Rede), Landesrat Michael Schickhofer, Theresa  Grüßer, Julia Koch, Klara Kaltenböck und Magdalena Rainer (als Gruppe gewonnen in der Kategorie Sprachrohr)
 
Gibt es eine gerechte Strafe? Was ist Lebensqualität? Ist Europa eine Erfolgsgeschichte? Das sind nur drei von über hundert Themen, die beim 62. Steirischen Jugendredewettbewerb in Leoben von Schülern zwischen 14 und 21 vorgetragen, präsentiert oder künstlerisch umgesetzt wurden. An drei Tagen duellierten sich 120 Jugendliche aus der ganzen Steiermark und nahmen zu gesellschaftspolitischen Themen Stellung. Lesen Sie mehr...

„Klassenaugen“ für das zukünftige Bildungszentrum Donawitz

klassenauge
Bürgermeister Kurt Wallner und der Direktor der Neuen Mittelschule Pestalozzi Leoben, Franz Valland mit den SchülerInnen, die das neue "Klassenauge" testen. (Foto: Freisinger)

Noch im Oktober 2013 haben für die Zusammenlegung von drei Schulen im Gebäude der Pestalozzi-Schule alle gemeinsam, die Verantwortlichen, die Architekten und die drei Schulen, Ideen entwickelt. Damals hat das Team von zinnernonconform „einen sehr leidenden Patienten vorgefunden“ und vorgeschlagen zu „operieren“. Mittlerweile ist es mittendrin in den genauen Planungen für die Unzahl an „chirurgischen Eingriffen“, die ab Herbst 2014 stattfinden werden. Lesen Sie mehr...

Sternzeit 2014: Rohstoffe sind Zukunft

Nicht nur weil die Bedeutung primärer und sekundärer Rohstoffe für die Wirtschaft und gesellschaftspolitisch immer mehr zunimmt, sondern auch um so früh wie möglich bei Kindern und jungen Menschen Interesse an Naturwissenschaften zu wecken, ist die Ausstellung „Rohstoffe sind Zukunft” in der Kunsthalle besonders hervorzuheben. Bereits am kommenden Montag, dem 31. März wird sie Ihre Pforten öffnen. Lesen Sie mehr...

Das Dutzend ist voll

Quer durch ganz Österreich ist heuer wieder vom 24. März bis 7. Mai der Multimedia Truck der Montanuniversität Leoben unterwegs, um auf das vielfältige Angebot eines Studiums in Österreich hinzuweisen. Lesen Sie mehr...

Hoch hinaus mit Hilfe des Alpenvereins

Die 3a Klasse der Volksschule Leoben-Leitendorf erlebte mit ihrer Klassenlehrerin Martina Brenkusch eine Turnstunde der besonderen Art. In Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Alpenverein Sektion Leoben durften alle Schülerinnen und Schüler an einer zweistündigen Klettereinheit teilnehmen. Lesen Sie mehr...

Energy Globe Styria Award 2014 für Montanuniversiät

In fünf Rubriken wurden jüngst von Landeshauptmann-Stellvertreter Siegfried Schrittwieser, Landesrat Johann Seitinger und Energie Steiermark-Vertriebschef Mag. Peter Trummer in Graz die Energy Globe Styria Awards 2014 überreicht. In der Rubrik Forschung ging die Auszeichnung dabei an die Montanuniversität Leoben. Lesen Sie mehr...

Eine von drei Lasersinteranlage in Österreich steht nun an der Montanuni

Am von Professor Bruno Buchmayr geleiteten Lehrstuhl für Umformtechnik wurde eine neue Lasersinteranlage der Firma EOS im Wert von einer halben Million Euro feierlich eröffnet. Dabei handelt es sich um die dritte derartige Anlage in Österreich. Lesen Sie mehr...

Nichteisenmetallurgie für (Nochnicht)-Studenten

Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule und der Volksschule Leoben-Stadt hatten diese Woche am Lehrstuhl für Nichteisenmetallurgie Gelegenheit, die Montanuniversität und ihre Forschungsgebiete näher kennenzulernen. Lesen Sie mehr...

Um sechs Klassenzimmer und vier Laborräumlichkeiten erweitert

Seit Herbst wird an der HTL Leoben eine neue Fachrichtung unterrichtet und hat damit ein drittes Standbein. Um alle Wissbegierigen unterbringen zu können, erfolgte heute der feierliche Spatenstich für eine bauliche Erweiterung der Privatschule, die derzeit 250 SchülerInnen hat. Lesen Sie mehr...

Montanuni-Rektor Eichlseder wiedergewählt

Der Universitätsrat der Montanuniversität Leoben hat am heutigen Freitag den bisherigen Rektor Wilfried Eichlseder einstimmig für eine zweite Funktionsperiode wiedergewählt. Lesen Sie mehr...

Vortragsreihe Montangeschichte der Neuen Welt

Im Rahmen der Vorlesungsreihe „Historische Werkstoffe“ hat im vergangenen Wintersemester Univ.Prof.Gerhard Sperl an der Montanuniversität das Thema „Montangeschichte der Neuen Welt, von Grönland bis Feuerland“ angeboten. Eingeladen waren nicht nur Hörer aller Studienrichtungen der Montanuniversität, sondern auch Privatpersonen, die sich für dieses Thema, das in 12 Blöcken jeweils Dienstags vorgestellt wurde, interessieren. Lesen Sie mehr...

Tag der offenen Tür an der NMS Leoben

236 Kinder aus den vierten Klassen aller Volksschulen in Leoben, Niklasdorf, Proleb und St. Peter Freienstein nutzten zwei Tage lang die Gelegenheit, am Tag der offenen Tür die Neue Mittelschule Leoben-Stadt kennenzulernen. Lesen Sie mehr...