Bildung | Bezirksnachrichten Leoben – Leoben-Prompt

Sachkunde in der Praxis – Leobener Volksschüler zu Besuch im Rathaus

sachkund_rathaus
Reges Interesse am Leben im Rathaus und den Tätigkeiten der Gemeinderäte bei Sitzungen zeigten die Schülerinnen und Schüler der 4a Klasse der Volksschule Leoben-Stadt bei der heutigen Rathausführung. Im Rahmen des Sachkundeunterrichtes waren sie mit ihrer Klassenlehrerin Claudia Hödl-Tomitsch im Neuen Rathaus zu Gast und wurden von Familien- und Jugendstadträtin Birgit Sandler im Gemeinderatssitzungssaal empfangen. Diese stellte ihnen die Schulstadt Leoben genau vor, beschrieb den Ablauf einer Gemeinderatssitzung und beantwortete zahlreiche Fragen. Lesen Sie mehr...

Grenzen im Kopf abbauen

europa_nms_eisenerz
(Foto: Regionalmanagement)
Wie gelingt es, dass Europa für Jugendliche sichtbar, erfahrbar und gestaltbar wird? Dieser Frage widmeten sich auf Initiative der Jugendmanagerin Valerie Böckel und BBO-Koordinatorin Bianca Klapfer vom Regionalmanagement Obersteiermark Ost die Schüler der NMS Eisenerz im Rahmen zweier Workshops. Lesen Sie mehr...

AUVA: „MACH DICH SICHTBAR!“

machdichsichtbar
Unter dem Motto „MACH DICH SICHTBAR!" verteilte die AUVA-Landesstelle Graz mit Unterstützung des Landesschulrates für Steiermark „Reflektionsbänder“ an die Volksschule Leoben-Göss. Besonders jetzt, wenn die kalte Jahreszeit hereinbricht und es immer rascher dunkel wird, ist Sichtbarkeit das „Um und Auf“. Man will damit ein Zeichen setzen und aktiv an der Sicherheit für die kleinsten Verkehrsteilnehmer mitarbeiten.
„Kinder sind die schwächsten aller Verkehrsteilnehmer und das macht sie gerade jetzt im Herbst bei Dunkelheit, Nebel und Nässe ganz besonders verletzlich. Umso wichtiger ist, dass sie auf dem Schulweg von den stärkeren Verkehrsteilnehmern wahrgenommen werden können. Die Sicherheitsschleifen, mit denen wir dank der Unterstützung der AUVA die SchülerInnen der ersten Volksschulklassen ausrüsten können, leisten dazu einen wertvollen Beitrag. Jede dieser reflektierenden Schleifen kann ein Kind davor bewahren, Opfer eines Verkehrsunfalls zu werden. Damit sind sie eine ganz, ganz wichtige Ergänzung zum Verkehrsunterricht an unseren Schulen“, sagt die amtsführende Präsidentin des Landesschulrates für Steiermark, Dipl.-Päd. Elisabeth Meixner.
Lesen Sie mehr...

Leobener Kinderparlament trägt zur Verkehrssicherheit bei

busse_kinderparlament
Fünf zusätzliche Schülerbusverbindungen seit Beginn des Schuljahres Die Haltestelle „Kino Lindner“ wird umgebaut. Das sind erste Ergebnisse des runden Tisches „Busse“ des Leobener Kinderparlaments zur Verbesserung der Verkehrssituation rund um die Leobener Gymnasien. Lesen Sie mehr...

Professor Galler zum Österreicher des Jahres gewählt

prof_Galler
Montagabend wurden in den Sofiensälen in Wien die Österreicher des Jahres von der Tageszeitung „Die Presse“ in verschiedenen Kategorien prämiert. Univ.-Prof. Dr. Robert Galler von der Montanuniversität Leoben wurde der Preis in der Kategorie Forschung zuerkannt. Bei der feierlichen „Austria‘16“ wurden am 24. Oktober 2016 in Wien vor prominentem Publikum Preise in den Kategorien "Erfolg International", "Forschung", "Familie und Beruf", "Humanitäres Engagement“, "Kulturerbe" und „Unternehmertum“ vergeben. In der Sparte „Forschung“ wurde der Leobener Universitätsprofessor für Tunnelbau Robert Galler zum „Österreicher des Jahres“ gekürt. Galler ist Leiter des Lehrstuhls Subsurface Engineering und des Zentrums am Berg, eine Tunnelforschungseinrichtung am Steirischen Erzberg. (Foto: Mirjam Reither) Lesen Sie mehr...

Department Petroleum Engineering bekam neues Zuhause

dpe_frei
(Foto: Freisinger)
Doppelten Grund zum Feiern gab es beim Department Petroleum Engineering der Montanuniversität Leoben. Einerseits feierte man das 60-Jahr-Jubiläum der Studienrichtung Petroleum, das Departmentleiter Gerhard Thonhauser leitet und andererseits fand man in der Parkstraße 27 (Uninähe) eine neue Heimat. Dort hat die Bundesimmobiliengesellschaft in knapp zehn Monaten Bauzeit einen Um- und Neubau errichtet, wo modernste Technik und viel Platz für eine qualitative Ausbildungs gewährleistet sind. Die Gesamtbaukosten von 5,6 Millionen Euro stammen aus dem Sonderbauprogramm für Universitäten (3,5 Millionen und von der OMV und der Montanuniv ersität 2,1 Millionen Euro.

Weltforum der Ressourcenuniversitäten etabliert globales Kompetenzzentrum

Weltforum2016
vlnr. Prof. Klaus-Dieter Barbknecht, Rektor TU Bergakademie Freiberg, Prof. Wladimir Stefanowitsch Litwinenko,Gorniy Universität in St. Petersburg und  Prof. Wilfried Eichlseder, Rektor der Montanuniversität (Foto: Montanuniversität)

Die Rektoren der Ressourcenuniversitäten für Nachhaltigkeit haben anlässlich ihrer Konferenz, die Ende September in St. Peterburg stattfand und an der über 100 Rektoren aus der ganzen Welt teilnahmen, die Einrichtung und Beantragung eines UNESCO-Kompetenzzentrums für die Ausbildung im Bergbausektor beschlossen. Das Präsidium für die Leitung dieses Vorhabens besteht aus den Rektoren der Bergbauuniversitäten in St. Petersburg, Freiberg und Leoben. Lesen Sie mehr...

Ausstellungseröffnung der Wanderausstellung „Klimaversum“

klimaversum_eroeffnung
(Foto: Freisinger)
Die erfolgreiche, interaktive Ausstellung zum Erforschen des weltweiten Klimas, die 2015 im Auftrag des Landes Steiermark im Rahmen der „Ich tu's" Initiative für Energiesparen und Klimaschutz vom Grazer Kindermuseum erstellt wurde, geht ab Oktober 2016 auf Steiermark Tour und macht im MuseumsCenter Leoben vom 3.10. bis 14.10. ihre erste Station. Lesen Sie mehr...

Vortrag „Baustelle Pubertät“

In der Veranstaltungsreihe „Elterntreff“ findet am 29. September 2016 im Museumscenter Leoben der Vortrag mit Entwicklungspsychologin Monika Stoiser-Berger statt, zu dem die Bevölkerung bei freiem Eintritt herzlich eingeladen ist. Lesen Sie mehr...

Jugendlager 2016 für mehr als 150 Jugendliche

aufszellung_ff_jugend

Am 25.08.2016 wurde das 21. Jugendlager des Bereichsfeuerwehrverbands Leoben offiziell eröffnet. Der Murwald in St Stefan ob Leoben bot bis Sonntag dem 28.08.2016 eine vorübergehende Heimat für nicht weniger als 154 Jugendliche und 62 Betreuer der Bereichsfeuerwehrverbände Leoben, Knittelfeld und Murau. Lesen Sie mehr...

ÖKO - Kids zu Besuch bei der Feuerwehr Leoben-Stadt

oekokids_ff_16
Am 23.08.2016 fanden einige lehrreiche und lustige Stunden mit 30 Kindern aus Leoben im Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr statt. Auf sechs Stationen aufgeteilt konnten die Kinder in die Arbeit der Feuerwehr hineinschnuppern. Diese sahen im „Feuerwehrkino“, wo überall im Haushalt ein Feuer entstehen kann und erlebten hautnah, was bei einem Fettbrand passieren kann. Lesen Sie mehr...

Erste-Hilfe-Kurse für Asylwerber

Erste-Hilfe-Maßnahmen können Leben retten – dieses Bewusstsein wurde nun auch unter den AsylwerberInnen in den Leobener Privatquartieren geschärft. Auf Initiative des Bezirksgeschäftsführers des Roten Kreuzes, Josef Himsl, wurde bereits Ende Juni und nun auch kürzlich, Anfang August, ein Erste-Hilfe-Kurs für AsylwerberInnen abgehalten. Die vermittelten Kursinhalte umfassten Notruf, Wiederbelebung, Beatmung, stabile Seitenlage, das Anlegen von diversen Verbänden, Hilfe bei Verbrennungen u. v. m. Lesen Sie mehr...

Montanuniversität trauert um zwei Altrektoren

Mit großer Bestürzung und tiefer Trauer muss das Rektorat das Ableben von zwei großen und verdienten Persönlichkeiten der Montanuniversität bekannt geben. Am Freitag, den 29. Juli 2016, verstarb Em.O.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.mont. Dr.h.c. Franz Jeglitsch im Alter von 82 Jahren. Am Sonntag darauf, den 31. Juli 2016, verstarb Herr Em.O.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.-Ing. Dr.h.c. Albert F. Oberhofer im 91. Lebensjahr. Beide Personen haben sich als Hochschullehrer und Forscher an der Montanuniversität große Verdienste erworben, beide waren Rektoren an der Montanuniversität. In dieser Zeit haben sie sich in besonderer Weise für die Entwicklung ihrer Fachrichtungen und für die Entwicklung der Alma Mater eingesetzt. Lesen Sie mehr...

Selbstgebaute Kräuterkistl der Ökokids

Im Rahmen der Leobener Ferienaktion „Sommersport und Spaß“ bauten die jungen Teilnehmer unter fachkundiger Anleitung eigene Kräuterkistl, die sie mit wohltuenden Kräutern bepflanzten. Lesen Sie mehr...

Theateraufführung der Kinderschule Taptana: „Ronja Räubertochter“

Für ihr obligates Schulschlusstheater wählte sich die Kinderschule Taptana heuer das Stück „Ronja Räubertochter“ aus. Astrid Lindgren, die berühmte schwedische Kinder- und Jugendbuchautorin, verfasste das Buch als Roman, Tono Wissing brachte es in eine szenische Form und erweiterte es mit zahlreichen Gesangseinlagen. Die Theaterwerkstatt der Taptana rund um Regisseur und Schulleiter Wolfgang Vogl machte daraus eine gemischte Form mit teilweise adaptierten Texten, um sie mit den Schulkindern optimal einstudieren zu können. Aufgeführt wurde das Stück auf der Bühne des VAZ Niklasdorf. Lesen Sie mehr...

Ideenwerkstatt für das Bildungszentrum Innenstadt

In einem Beteiligungsprozess werden Wünsche und Ideen von Schülern, Lehrern, Eltern und Schulverwaltung für die Schulneugestaltung gesammelt. Das Ergebnis dient als Grundlage für einen daran anschließenden Architekturwettbewerb. Lesen Sie mehr...

Landeshauptmann Schützenhöfer neuer Ehrensenator der Montanuni

Mit dem Titel und der Würde eines Ehrensenators ehrte die Montanuniversität Leoben am Freitag (1. Juli 2016) Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer. Sein persönlicher Einsatz trage „ganz wesentlich zur Festigung und Weiterentwicklung unserer Alma Mater als weltweit exzellente Bildungs- und Forschungseinrichtung bei“, betonte Rektor Wilfried Eichlseder in seiner Laudatio. Im Rahmen der Akademischen Feier graduierte die Montanuniversität weiters 75 Diplomingenieure und promovierte 20 Doktoren. Weitere Programmpunkte der Akademischen Feier umfassten die Vorstellung von drei frischgebackenen Privatdozenten der Montanuniversität.

Ergebnisse aus der Werkstatt können sich sehen lassen

Schüler des Neuen Gymnasiums Leoben präsentierten in der Porubskyhalle in Leoben-Leitendorf ihre Werke, die im Zuge der Jugendkulturprojektwoche mit dem Titel „Die Werkstatt“ entstanden sind. Lesen Sie mehr...

Spitzenleistung: Mehr erlaufen als vorgenommen

Die Strecke vom Bodensee zum Neusiedler See (510 Kilometern Luftlinie) hatten sie sich vorgenommen, die SchülerInnen der Neuen Mittelschule Leoben. Heute Vormittag liefen sie am Tivoli exakt ausgemessene Runden (0,64 km) um so diese Distanz zurücklegen. Lesen Sie mehr...

Ein interessanter Vormittag bei der Feuerwehr

Die 1a der VS Leoben-Leitendorf verbrachte mit ihrer Klassenlehrerin Martina Brenkusch einen lehrreichen und lustigen Vormittag bei der Freiwilligen Feuerwehr Leoben-Stadt. Nach einer kurzen Einführung wurde die Klasse in Kleingruppen eingeteilt. Die SchülerInnen durften in die Arbeit der Feuerwehr hineinschnuppern und die Funkzentrale besuchen. Natürlich wurde auch ein Feuerwehrauto genau unter die Lupe genommen und ein Feuerwehrhelm aufgesetzt. Die jungen Feuerwehrmädchen und –buben durften auch mit dem Feuerwehrschlauch spritzen. Das war ganz schön anstrengend! Lesen Sie mehr...

Kirche startet Arbeitslosenprojekt für Jugendliche

Ein aktives Zeichen gegen die Jugend-Arbeitslosigkeit setzen die katholischen Pfarren in Bruck-Mürzzuschlag und Leoben. Das ins Leben gerufene Projekt "Paten unterstützen arbeitssuchende Jugendliche" wird in Kooperation mit dem Regionalmanagement Obersteiermark Ost und dem Arbeitslosenfonds der Diözese Graz-Seckau umgesetzt. Lesen Sie mehr...

Olympisches Feuer am Leobener Hauptplatz

Über 200 Schülerinnen und Schüler aus 12 Volks-Schulklassen des Bezirkes Leoben ermittelten bei spannenden Bewerben - bei denen sie nicht nur Geschicklichkeit, sondern auch jede Menge Wissen unter Beweis stellen mussten - den Tagessieger der „Safety Tour 2016“, der Kindersicherheitsolympiade. Lesen Sie mehr...

Einblicke am Tag der Logistik an der HTL Leoben

Am 21.4. öffneten zahlreiche Unternehmen und Bildungseinrichtungen am alljährlich stattfindenden Tag der Logistik ihre Türen für Schülerinnen und Schüler, um Logistik sichtbar und erfahrbar zu machen. Die NMS Leoben Stadt, die NMS Mautern und die NMS St. Michael nutzten mit rund 80 Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, in die Welt der Logistik an der HTL Leoben einzutauchen. Lesen Sie mehr...

Der Marktplatz der Innovationen

Kunststoff hat als Evolutionsbeschleuniger die Welt nachhaltig verändert. Daher trafen sich bereits zum 25. Mal die wichtigsten Vertreter der Kunststoffcommunity zum jährlichen Kunststoff-Kolloquium in Leoben. Die mehr als 220 Gäste aus dem deutschsprachigen Raum nutzen diesen „Marktplatz der Innovationen“, um über die zukünftigen Entwicklungen im Bereich der Kunststofftechnologie zu diskutieren. Lesen Sie mehr...

Großer Erfolg für Theaterabend „Sprachliche Vielfalt“ des Alten Gymnasiums

Das große Potential der Schülerinnen und Schüler des Alten Gymnasiums wurde kürzlich bei einem „Abend der sprachlichen Vielfalt“ im Stadttheater Leoben sichtbar. Dabei zeigten die jungen Damen und Herren nicht nur großes sprachliches, sondern auch beachtliches schauspielerisches Talent. Darüber hinaus spricht die Tatsache, dass die Schüler fast alle Stücke selbst geschrieben haben, für ihre Kreativität und Bereitschaft, Inhalte außerhalb des regulären Unterrichtskanons zu erarbeiten. Lesen Sie mehr...

Höhen und Tiefen – Im Sport wie im Leben

Der Brucker Extremsportler Andreas „Rambo“ Ropin schilderte Schülerinnen und Schülern der Neuen Mittelschule Leoben bei einem Vortrag sehr anschaulich wie er der Sucht verfiel und später bei einem Besuch der Anonymen Alkoholiker wachgerüttelt wurde. Heute ist er ein Ultraläufer, einer jener Sportler die unter extremsten Bedingungen körperliche Leistungen erbringen die für viele einfach nur unvorstellbar sind. 150 Jugendliche lauschten seinen Ausführungen mit größtem Respekt. Für viele ist wohl nach diesem Vortrag Alkohol trinken und rauchen noch ein Stück uncooler.

AYPT 2016: Jung-Physiker zu Gast an der Montanuniversität

Bereits zum zwölften Mal findet der Ausscheidungswettbewerb für die Physik-WM, der Schülerwettbewerb „Austrian Young Physicists Tournament (AYPT)“, an der Montanuniversität Leoben statt. Von 31. März bis 2. April werden rund 160 physikbegeisterte Teilnehmer aus der ganzen Welt in Leoben erwartet. Dieser Physik-Weltcup für Schülerinnen und Schüler zählt zu den größten Herausforderungen, denen sich physikinteressierte Jugendliche stellen können. Lesen Sie mehr...

Informationsabend zum Schutz der Bienen

Mehr als 80 interessierte Personen aus dem Raum Leoben konnten Gemeinderat Erich Landner als Obmann des Imkervereines Leoben und Alfred Krenn, Leiter des Referates Umwelt und Tiefbau, kürzlich zum Vortrag über Bienenschutz im Rathaus Leoben begrüßen. Lesen Sie mehr...

Titel in der Floorball-Schülermeisterschaft verteidigt

Im Sport ist es viel leichter einen Titel neu zu erringen, als ihn zu verteidigen. Aber gerade dieses Kunststück haben die SchülerInnen der NMS Leoben-Stadt zuwege gebracht. Beim Landesfinale der Floorball-Schülermeisterschaft eroberten die von HL Barbara Moser betreuten Mädchen nach 2015 zum zweiten Mal in Serie den Titel. Dabei ließen sie auch mehrere Schulen mit ausgewiesenem Sportschwerpunkt und dementsprechend größeren Ressourcen hinter sich. Ein Erfolg, der die Schülerinnen aus Leoben sehr stolz macht. Gschiel

Leobner Klavierschüler bei Prima la musica erfolgreich!

Musikwettbewerbe sind für Schüler und Lehrer immer eine große Herausforderung. Dass diese nicht nur angenommen, sondern immer wieder erfolgreich gemeistert werden, beweisen die guten Platzierungen der Schülerinnen und Schüler der Musikschule Leoben beim diesjährigen steirischen Landeswettbewerb „Prima la  Musica“ der für Klavierschüler von 04.03.2016-06.03.2016 in Graz stattfand. Lesen Sie mehr...

Das Flüchtlingsprojekt der Schule Taptana

Was kann Schule vermitteln, bewirken, weitergeben, leben? Es ist Aufgabe unserer Schule, ganz klar dem Konzept entsprechend, Respekt und Menschlichkeit zu leben. Dazu gehört auch, aktuelle Themen, die um uns herum passieren und uns bewegen und beeinflussen, anzusprechen und zu thematisieren, und Möglichkeiten zu bieten, sich zu informieren und vor allem selbst Erfahrungen sammeln zu können, um sich dann seine Meinung bilden zu können. Die aktuelle Flüchtlingskrise können wir nicht verleugnen, verschweigen, vertuschen oder so tun, als ob uns alles nichts anginge … ganz im Gegenteil, wir erlauben es, uns damit zu beschäftigen. Lesen Sie mehr...

TU Austria Positionspapier „Ressource Mensch“

Mit dem Positionspapier „Ressource Mensch“ präsentiert die TU Austria, der Verbund der drei technischen Universitäten in Österreich, sechs Schwerpunkte im Bereich „Personal“, auf die ein verstärktes Augenmerk zu richten ist. „Wir befinden uns mit anderen Universitäten, Forschungseinrichtungen, aber auch mit Industrie und Wirtschaft in einem nationalen und internationalen Wettbewerb. Dementsprechend nimmt das Personalmanagement einen hohen Stellenwert ein, insbesondere um bereits Studierenden eine universitäre Laufbahn als interessante, alternative Möglichkeit anbieten zu können“, betont TU Austria-Präsident und Montanuni-Rektor Wilfried Eichlseder. Lesen Sie mehr...

Neue Kinderkrippe in Donawitz ist eine Wohlfühloase für die Kleinsten

Seit November letzten Jahres bietet der Kindergarten Leoben-Donawitz II eine eigene Kinderkrippe an. Auch der Kindergarten selbst wurde im Rahmen des Zubaus saniert und barrierefrei gestaltet. Lesen Sie mehr...



Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung
-----------------------------------------------------
Partner:



  

-----------------------------------------------------
Medieninhaber und Herausgeber:
Thomas Kovacsics
Einzelunternehmen
Hauptplatz 13
8700 Leoben
Tel.: 0699 / 121 46 477
Email: Einfach hier klicken!
UID: ATU 57678427



-----------------------------------------------------
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de RSS VerzeichnisBlogverzeichnisRSS
-----------------------------------------------------