Rettung aus einer Höhle in St. Peter-Freienstein | Bezirksnachrichten Leoben – Leoben-Prompt

Rettung aus einer Höhle in St. Peter-Freienstein

Donnerstagvormittag, 28. März 2018, kam es im Unteren Tollingraben zu einer Rettung aus einer Höhle. Ein 49-Jähriger hatte sich zuvor schwer verletzt. Gegen 09:00 Uhr begaben sich ein 49-Jähriger aus Kapfenberg und ein 63-Jähriger aus Niederösterreich  etwa 150 Meter in den aufgelassenen Erzstollen, welcher sich im Wald des Unteren Tollingraben befindet. Gegen 11:00 Uhr löste sich im Stollen ein zirka zwei Meter großer Felsblock von der Wand und traf den 49-Jährigen am Rücken. Der 63-Jährige blieb unverletzt und verständigte die Rettungsleitstelle. Der Verletzte konnte durch die angeforderte Höhlenrettung Eisenerz und den Bergrettungen Trofaiach und Leoben aus dem Stollen transportiert, durch den Notarzt erstversorgt und in ein Krankenhaus gebracht werden.

Zur Datenschutzerklärung


Werbung



Werbung

Werbung
-----------------------------------------------------
Partner:



  
-----------------------------------------------------
Medieninhaber und Herausgeber:
Thomas Kovacsics
Einzelunternehmen
Strechau 10
8786 Rottenmann
Tel.: 0699 / 121 46 477
Email: Einfach hier klicken!
UID: ATU 57678427



-----------------------------------------------------