Archives for Jun 2017 | Bezirksnachrichten Leoben – Leoben-Prompt

Spielplatz in Leoben-Donawitz neu eröffnet

Kürzlich wurde der Spielplatz „Kammersäle“ in Leoben-Donawitz nach einer gründlichen Sanierung und Neugestaltung wieder eröffnet. Seit Sommer 2016 wurde der 3.750 m2 große Platz neu gestaltet. Dafür wurden zuvor die Wünsche und Ideen der Kinder und Jugendlichen aus Leoben-Donawitz gesammelt, die nun in die Umgestaltung miteingeflossen sind. In der Raumaufteilung wurde besondere Rücksicht auf die verschiedenen Nutzergruppen genommen. Der neue Spielplatz weist einerseits reine Spielbereiche mit Sand, Wasser, Rutschen, Schaukeln und einer Seilbahn auf. Zum anderen gibt es für Jugendliche Bereiche mit Tischtennis, einem Streetball-Korb und einen kleinen asphaltierten Hartplatz. Lesen Sie mehr...

ESV St. Michael – Tischtennis: Rückblick auf eine erfolgreiche Saison

Die Saison 2016 / 2017 war für die Sektion Tischtennis des ESV St. Michael in jeder Hinsicht ein voller Erfolg. Die Unterliga-Mannschaft war im Herbst 2016 mit gemischten Gefühlen in die Saison gestartet. Zum einem hatte man in der Saison zuvor mit knapper Mühe den Klassenerhalt geschafft und zum anderen wusste man nicht wie sich Ronald Tremmel - der „Neue“ vom SV Leoben entwickeln wird. Aber schon nach wenigen Runden zeigte sich so etwas wie eine Euphorie in der Unterliga- Mannschaft. Das Team bestehend aus Helmut Reiterer, Richard Wagner und Ronald Tremmel konnte in den ersten sechs Runden bereits vier Siege erringen. Lesen Sie mehr...

Sanierung des Engelsbrunnen am Leobener Hauptplatz notwendig

Jedes Jahr im Winter werden die Brunnen am Leobener Hauptplatz eingehaust, um sie vor Frost und Schnee zu schützen. Im letzten Winter wurde die Einhausung des Engelsbrunnen durch ein Fahrzeug beschädigt. Dabei wurden auch die Figur und der darunterliegende Profilkranz verschoben. Die Begutachtung durch eine Restaurierungswerkstatt hat einen Versatz beider Bauteile um mehr als einen Zentimeter ergeben. Zudem wurde ein Aufklappen der Figur festgestellt. (Foto: leopress) Lesen Sie mehr...

Desolates Wohnmobil abgestellt

Autobahn A9, St. Michael in Obersteiermark, Bezirk Leoben. – Ein zu einem Wohnmobil umgebauter Lkw musste Dienstagnachmittag, 27. Juni 2017, wegen schwerer technischer Mängel aus dem Verkehr gezogen werden. Im Wohnmobil waren auch zwei Pferde.
 
Lesen Sie mehr...

Schwerpunktaktion: Verkehrs- und Betriebssicherheit von Fahrzeugen

Bei technischen Fahrzeugkontrollen am 27. Juni 2017 im Bezirk Leoben wurden zahlreiche Mängel und Übertretungen festgestellt. Im Einsatz stand ein Prüfzug der Asfinag und Polizisten der Verkehrsinspektion Leoben und des Bezirksverkehrsdienstes Leoben. Im Zuge dieser Überprüfungen durch Sachverständige auf die Verkehrs- und Betriebssicherheit von Fahrzeugen, wurden bei neun überprüften Fahrzeugen insgesamt 32 schwere Mängel, davon fünf mit Gefahr im Verzug, festgestellt. Es kommen gesamt 49 Übertretungen an die BH Leoben zur Anzeige. Bei drei dieser Fahrzeuge musste die Weiterfahrt an Ort und Stelle untersagt werden, die Kennzeichen wurden abgenommen.

2019 stehen Trofaiach und Mautern im Mittelpunkt der steirischen Feuerwehren

Vergangenen Samstag wurde in Judenburg der sogenannte Landesfeuerwehrtag, das höchste Organ der steirischen Feuerwehren, abgehalten. Eines der Themen in diesem Rahmen behandelte den Termin und den Austragungsort des Landesfeuerwehrtags sowie des Landesfeuerwehr- und des Feuerwehrjugend-Leistungsbewerbs im Jahr 2019, für deren Austragung sich die Freiwilligen Feuerwehren Trofaiach bzw. Mautern bewarben. Lesen Sie mehr...

Arbeitsunfall – elektrischer Schlag

Ein 47-Jähriger aus dem Bezirk Leoben verletzte sich Montagvormittag, 26. Juni 2017, bei Wartungsarbeiten an der Elektronik einer Formatkreissäge unbestimmten Grades. Gegen 07.40 Uhr dürfte der 47-Jährige beim Ausbau des Sensorkastens der Kreissäge einen leichten elektrischen Schlag erhalten haben. Anschließend schlug er mit seinem Kopf gegen die massive Arbeitsblatte der Kreissäge und verletzte sich dadurch unbestimmten Grades. Nach der notärztlichen Erstversorgung am Vorfallort wurde der Verletzte vom Rettungshubschrauber Christophorus 12 in das Unfallkrankenhaus Graz eingeliefert.

Leobener Orgelsommer 2017 eröffnet

Mit einem Orgelkonzert von Constanze Hochwartner und Magdalena Moser in der Stadtpfarrkirche St. Xaver wurde am Sonntag der Leobener Orgelsommer 2017 eröffnet. Die Eröffnung nahmen der Organisator der Veranstaltungen, Stadtpfarrorganist Martin Österreicher, Stadtpfarrer Msgr. Markus Plöbst und Vorsitzender des Pfarrgemeinderates Johannes Gsaxner, vor. Lesen Sie mehr...

Wohnungsbrand in St. Peter Freienstein

Parallel zu einem Waldbrand am Galgenberg in Leoben, der die Feuerwehren des Abschnitts Leoben am Freitag, dem 23.06.2017, beschäftigte, kommt auch die Freiwillige Feuerwehr Trofaiach aktuell nicht zur Ruhe. Nach dem Großeinsatz bei einem Trofaiacher Industriebetrieb am Vortag, wurden die Florianijünger aus Trofaiach am 23.06.2017 gegen 08:50 Uhr zu einem Wohnungsbrand in die Hauptstraße nach St. Peter Freienstein alarmiert. Da die örtlich zuständige Feuerwehr sich aktuell auf einem Ausflug befindet, übernimmt die Feuerwehr Trofaiach derzeit zusätzlich den Ortsschutz der Gemeinde St. Peter. Lesen Sie mehr...

Beschlüsse aus der Gemeinderatssitzung

  • Die Volksschule Leoben-Göß und der Kindergarten Leoben-Göß werden an die Stadtwärme Leoben angeschlossen. Die 25 Jahre alte Gasheizungsanlage, die hohe Instandhaltungskosten verursacht, wird damit ersetzt.
  • Der SV AT&S Hinterberg erhält für die Fußballsaison 2017/18 eine Vereinsförderung von 25.000 Euro. Der Verein besteht derzeit aus 144 sportausübenden Mitgliedern und 107 unterstützenden Mitgliedern.
  • Der Sportvereinigung Leoben erhält für die Saison 2017/2018 eine Sportförderung in der Höhe von EUR 35.000. Der Verein besteht aus rund 152 Mitgliedern mit mehreren Sparten wie Tischtennis, Schwimmen, Turnen, Tennis und Fechten
Lesen Sie mehr...

Nachmittagsbetreuung und Ganztagsgruppe kommen

Ab dem Schuljahr 2017/18 wird an der Volksschule Seegraben Nachmittagsbetreuung bis 17 Uhr angeboten und im Kindergarten Judendorf eine neue Ganztagesgruppe bis 15 Uhr geführt. „Damit verbessern wir das Betreuungsangebot für berufstätige Eltern wieder um einen entscheidenden Schritt, gleichzeitig investieren wir auch in Sanierungs- und Adaptierungsmaßnahmen wie einen neuen Speisesaal, damit die Kindergartenkinder und Volksschüler auch mit gutem Essen in einem ansprechenden Umfeld bestens versorgt sind“, so Bürgermeister Kurt Wallner. Lesen Sie mehr...

Große Investitionen im UKH Kalwang – Um- und Zubau der Ambulanzräumlichkeiten

Große Investitionen tätigte die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt AUVA, der Träger des UKH Kalwang in das obersteirische Spital. 1,8 Mio. Euro wurden in den Umbau der Ambulanz des Unfallkrankenhauses investiert, um die Abläufe optimieren und verkürzen zu können. Lesen Sie mehr...

Der wohl kürzeste Rücktritt, von dem alle erzählen wollen

Nachdem ich der einzige Pressevertreter war der in der gestrigen Gemeinderatssitzung Zeuge der Vorfälle im Zusammenhang mit dem emotionalen Rücktritt von Finanzstadtrat Willibald Mautner war und demnach auch als einziger wirklich darüber berichten kann, wie es dazukam, tue ich das hiermit. Schon im Vorfeld der Sitzung, besser gesagt schon im Ausschuss begann die Geschichte in der es um die finanzielle Unterstützung der Gemeinde für die erstmalige Veranstaltung „Iron Road for Children” ging. Die Veranstalter traten lt. Bürgermeister Kurt Wallner an ihn mit der Bitte heran, die Veranstaltung mit 15.000 zu unterstützen. Zu erheblichen Missverständnissen und verbalen Entgleisungen kam es im Ausschuss deshalb schon, weil der Event alleine durch den Namen und dann auch noch in der Vermarktung, zb in den sozialen Medien, als Charityveranstaltung auftritt, zahlreiche andere Charityveranstaltungen (zb. Oberlandler Kirtag) aber niemals eine solche Unterstützung bekämen würden. Dafür haben sich die Veranstalter, von denen einer auch Mitglied des Serviceklubs Kiwanis Leoben ist, denselben Klub ins Boot geholt. So weit so gut, allerdings steht eben diesem Serviceklub Finanzstadtrat Willibald Mautner zur Zeit als Obmann vor und sah sich deshalb schon im Ausschuss mit Vorwürfen der schiefen Optik und schlimmeren konfrontiert. Diese Ausschüsse dienen hauptsächlich der Information, für einen Beschluss ist der Gemeinderat nötig. Also wechselte der Schauplatz und da sollte es gestern noch einmal heiß hergehen. Übrigens nicht nur im übertragenen Sinn. Gefühlte 40 Grad herrschten im Sitzungssaal im 4. Stock vor. Lesen Sie mehr...

Brand auf Firmengelände in Trofaiach

Am Donnerstag, dem 22. Juni 2017 kam es um 14:18 Uhr aus ungeklärter Ursache im Bereich einer Lüftungsanlage zu einem Brand beim Entsorgungsbetrieb Saubermacher in Trofaiach, der in der Folge auf die Dachkonstruktion übergriff. Einsatzleiter HBI Alexander Siegmund erkannte sofort den Ernst der Lage und veranlasste, dass alle Feuerwehren des Abschnittes Trofaiach alarmiert wurden. Unter schwerem Atemschutz wurde unverzüglich die Brandbekämpfung aufgenommen, die auch bald Wirkung zeigte. Erschwert wurden die Löscharbeiten durch die enorm hohen Außentemperaturen. (Foto: BFV Leoben/Schönauer) Lesen Sie mehr...

Ein Besuch beim Roten Kreuz

Die Mädchen und Buben der 1. Klasse der Volksschule Leitendorf, mit ihrer Klassenlehrerin Margit Valland besuchten das Rote Kreuz, wo sie von Bezirksgeschäftsführer Josef Himsl spielerisch das richtige Verhalten in kritischen Situationen vermittelt bekamen.

50-Jährige wurde am Mareckkei unsittlich belästigt

Eine 50-Jährige wurde Mittwochvormittag, 21. Juni 2017, von einem unbekannten Mann unsittlich belästigt. Gegen 10:30 Uhr ging die 50-Jährige aus Leoben mit ihrem Hund am Mareckkai im Bereich der Hans-Kloepfer-Gasse spazieren als sie plötzlich ein unbekannter Mann ansprach und unsittliche Bemerkungen machte. Als die Frau darauf nicht reagierte, entblößte der Mann seinen erigierten Penis. Die Frau drohte, die Polizei zu rufen, worauf der Mann stadteinwärts flüchtete. Lesen Sie mehr...

ÖH Vorsitz ist gewählt

Sarah Spitzer aus dem Bezirk Leoben übernimmt den ÖH Vorsitz an der Pädagogischen Hochschule Steiermark. Erstmals ging die Aktionsgemeinschaft bei der ÖH-Wahl auf der Pädagogischen Hochschule mit einer Liste an den Start. Auf Anhieb schaffte Sarah Spitzer mit ihrem Team rund um die Aktionsgemeinschaft 30% und sicherte sich somit drei Mandate. Die anderen beiden Mandate werden von den beiden Leobenern Volker Hochfellner und Florian Grandl angetreten. Die LuST wird in Zukunft mit viere Mandaten an der PH vertreten sein und stellt mit Alexandra Vollmann und Nina Partlic die Stellvertreter. Jeweils ein Mandat ging an den KSV sowie die GRAS.

Einbrüche in Kellerabteile eines Mehrparteienhauses in Leoben

Nach mehreren Kellereinbrüchen Montagmorgen, 19. Juni 2017, nahmen Kriminalbeamte den Tatverdächtigen in einer Wohnung im selben Haus fest. Lesen Sie mehr...

Ausstellung Chinesischer Maler in Leoben

Seit nunmehr 23 Jahren verbindet die Stadt Leoben mit der Stadt Xuzhou eine sehr enge und aktiv gelebte Städtepartnerschaft. Zahlreiche Projekte zeigen deutlich wie intensiv diese Städtepartnerschaft gelebt wird. Im Zuge dieser Aktivitäten konnte im Vorjahr der Kulturpreisträger der Stadt Leoben, Georg Brandner seine Werke in der Partnerstadt Xuzhou mit großem Erfolg präsentieren. Als Gegeneinladung erfolgt nunmehr die Präsentation von Werken von Künstlern aus Xuzhou. Lesen Sie mehr...

Familien- und Integrationsbüro unter einem Dach

Das Familienbüro der Stadt Leoben hat den Standort gewechselt und befindet sich seit Ende April in der Timmersdorfergasse 14, zusammen mit dem Integrationsbüro der Stadt Leoben. Die beiden Einrichtungen der Stadt Leoben sind nun unter einem Dach untergebracht, haben allerdings unterschiedliche Öffnungszeiten. Das Familienbüro, unter der Leitung von Claudia Leeb, ist von Montag bis Donnerstag jeweils von 8 bis 16 Uhr und am Freitag von 8 bis 13 Uhr geöffnet. Die Bürozeiten des Integrationsbüros, geleitet von Marta Godor-Bathory, gehen von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr. (Foto: leopress) Lesen Sie mehr...

Aus anderer Perspektive

Hubschrauberbesatzungen von Christophorus 14 aus Niederöblarn und Christophorus 12 aus Graz absolvierten auf Initiative der AUVA-Landesstelle Graz ein Fahrtechniktraining im ÖAMTC-Fahrtechnikzentrum in Kalwang. Üblicherweise kommen sie mit einem gelben Hubschrauber des Christophorus Flugrettungsvereins vom Typ EC 135 zu einem Unfall, um die Verletzten zu versorgen und sie dann auf schnellstem Wege per Lufttransport in ein Krankenhaus zu bringen. Lesen Sie mehr...

Saisonende 2016/17 im Café International.

Samrah Janjua aus Pakistan und Andrey Gerasev mit einem Team aus Russland, haben ihre Heimatländer beim Café International am 17.6. präsentiert und den vielen Gästen Köstlichkeiten aus den jeweiligen Nationalküchen serviert. Als Begrüßungsgetränk gab natürlich ein Stamperl echten russischen Wodka. Lesen Sie mehr...

Bei „Wheelie“ gegen Zuschauer gefahren

Bei einer Präsentationsfahrt durch Eisenerz kam es Freitagabend, 16. Juni 2017, zu einer Kollision eines Motorradfahrers mit einem Zuseher. Der Zuseher wurde leicht verletzt. Lesen Sie mehr...

Verkehrsunfall S6 Leoben-Ost Fahrtrichtung Klagenfurt

Die Funkleitstelle Florian Leoben alarmierte am 16.06.2017 und 09.12 Uhr mit dem Alarmstichwort „T03-VU" die Freiwilligen Feuerwehren Leoben-Stadt, Leoben-Göß und Niklasdorf zu einem Verkehrsunfall auf der S6, Abfahrt Leoben-Ost, Fahrtrichtung Klagenfurt. Ein Pkw war aus unbekannter Ursache bei der Abfahrt Leoben-Ost mehrfach gegen die Leitschienen geprallt und blieb stark beschädigt auf der Fahrbahn liegen. Lesen Sie mehr...

Wanderung zum Barbarakreuz

Bereits zum sechsten Mal luden Knappschaft Vordernberg und Krumpenfreunde Hafning zur Wanderung zum Bildstock „Barbarakreuz“, gelegen zwischen den Gemeinden Trofaiach und Vordernberg. Rund 130 Teilnehmer wanderten entweder von Vordernberg oder von der Krumpen aus zu diesem Kraftplatz auf 1.035 m Seehöhe mit ihrer Barbarastatue, die einst den Knappen vom Silberabbau in der Zölz gewidmet war. Lesen Sie mehr...

Kennen Sie vielleicht eine der abgebildeten Personen?

ff_nostalgie
Zahlreiche Dokumente belegen, dass die Geschichte der Werksfeuerwehr Donawitz, der heutigen Betriebsfeuerwehr voestalpine Stahl Donawitz GmbH, bereits im Jahr 1868 beginnt, wodurch diese als älteste, bestehende Betriebsfeuerwehr Österreichs gilt. 2018 wird die Feuerwehr somit 150 Jahre alt, was mit einem würdigen Festakt und einer Ausstellung, die die zahlreichen Facetten der Feuerwehr widerspiegeln soll, gefeiert wird. Hierzu würden sich die Kameraden der Betriebsfeuerwehr über Ihre Mithilfe freuen. Lesen Sie mehr...

Buntes Ferienprogramm: Sommersport und Spaß

Seit 1998 veranstaltet die Stadt Leoben die Sommersport und Spaß-Aktionen bzw. seit 1999/2000 die Wintersport und Spaß-Aktionen, bei der Leobener Kinder in den gesamten Ferien zu einem geringen Kostenbeitrag an abwechslungsreichen, spannungsvollen und zugleich interessanten Aktionen (Sport, Kultur, Öko-Kids) teilnehmen können.
Die Anmeldung erfolgt über die Bürgerservicestelle der Stadt Leoben. Teilnahmeberechtigt sind Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sechs und 14 Jahre. „Wir wollen, dass die Kinder in den Ferien auch in Leoben Spannendes erleben und sich lange daran erinnern. Ferien in der Heimatstadt sind dann cool, wenn die Kinder gerne mitmachen. Die hohe Buchungsrate zeigen, dass das Angebot passt“, verweist Bürgermeister Kurt Wallner auf die starke Nachfrage der letzten Jahre.
Lesen Sie mehr...

Fortbestand eines sozial attraktiven Studentenheimes in Donawitz gesichert

Im Zusammenhang mit den Studentenheim Kerpelystrasse 129 in Donawitz, konnten die Studenten gleich zwei Jubiläen feiern: 25 Jahre ist es nun her, dass dieses Haus von Studenten besiedelt wird. Und zumindest für die nächsten zwei Jahre kann der Fortbestand dieser Studentenwohnungen als gesichert angesehen werden. Lesen Sie mehr...

Kulturprogramm 2017/18

Kultur hat in Leoben immer Saison. Das zeigt der derzeit laufende Leobener „KulturFestSommer 2017“ mit vielen Veranstaltungen und Festen. Nun liegt bereits das Kulturprogramm für Herbst 2017/Frühjahr 2018 auf, das einen großen Bogen zwischen den verschiedensten Formen der Unterhaltung und Kunst spannt. „Die Stadt Leoben nimmt dafür rund 300.000 Euro in die Hand. Wir wollen auf Basis hoher Qualität für die Leobener Bevölkerung sowie für auswärtige Gäste ein breites Angebot liefern, wo jeder für seinen Geschmack das Richtige findet“, so Bürgermeister Kurt Wallner. Lesen Sie mehr...

Torhüter Felix Friedel wechselt vom HBA-Team der Fivers nach Leoben

Die Union Leoben konnte am Wochenende den nächsten Transfer fixieren. Mit dem 23-jährigen Felix Friedel angelten sich die Obersteirer einen Fivers-Eigenbauspieler der zuletzt im Bundesligateam der Wiener agierte. Auf der Torhüter-Position, welche durch den Wechsel von Philipp Walski zu Schwaz vakant wurde, gab es einige Kandidaten. Letztlich fiel die Wahl von Spielertrainer Damir Djukic auf den gebürtigen Korneuburger Felix Friedel. Lesen Sie mehr...

Handball: 5. Platz bei den österreichischen Meisterschaften für SG Trofaiach/Leoben U14

Die Spielgemeinschaft SG Trofaiach (ATV Trofaiach und Union Juri Leoben) erreichte bei den österreichischen Meisterschaften vom 03.-04.2017 in Linz den fünften Platz. Lediglich das erste Spiel in der Vorrunde konnte klar gewonnen werden. In den beiden restlichen Vorrunden-Begegnungen verlor man leider mit einem bzw. zwei Toren Unterschied knapp. Lesen Sie mehr...

Stimmkräftiger Besuch in Trofaiach

Der Chor CANTEMUS aus der Partnerstadt Kamnik begeisterte am Samstag sein Publikum in der Rupertikirche Trofaiach mit einem Programm aus kirchlichen und volkstümlichen Liedern. Der gemischte Chor besteht bereits seit fast vier Jahrzehnten und blickt stolz auf mehrere Auszeichnungen von internationalen Wettbewerben. Außerdem wurde der Chor unter der Leitung von Alenka Podpecan mit dem Gold Award beim regionalen slowenischen Chorwettbewerb ausgezeichnet. Am Sonntag gestaltete der Chor die Messe in der Dreifaltigkeitskirche mit.

Jugendlicher nach Sturz durch Plexiglaskuppel schwer verletzt

Ein 13-Jähriger brach Samstagabend, 10. Juni 2017, beim Spielen um 21 Uhr auf einem aufgelassenen Firmengelände durch eine Plexiglaskuppel und stürzte rund zehn Meter in die Tiefe. Der Jugendliche wurde schwer verletzt und in das LKH Graz geflogen. Mehre Jugendliche hielten sich gegen 21:00 Uhr auf einem aufgelassenen Firmenareal in der Turmgasse auf. Der Jugendliche schlug auf einem Betonboden auf, seine Spielkameraden verständigten die Einsatzkräfte.

Judo: Mario Buchebner steirischer Meister seiner Klasse

Am Samstag, dem 10.6.2017, fanden in St. Peter am Ottersbach die Steirischen Meisterschaften im Judo der unter 14- und unter 23-jährigen statt. Judo & Freizeit Leoben war mit Fünf Sportlern vertreten. Lesen Sie mehr...

33-jähriger Kletterer erlitt bei einem Kletterunfall schwere Verletzungen

Der 33-Jährige aus dem Bezirk Kitzbühel stürzte gegen 12:45 Uhr auf dem Pfaffenstein Klettersteig (Gemeindegebiet Eisenerz) beim Umhängen der Karabiner rund zwei Meter ab und brach sich dabei die rechte Ferse. Die Rettung erfolgte durch die Bergrettung Eisenerz, danach erfolgte die Einlieferung in das UKH Kalwang.

Gustav-Adolfkirche war Bühne für ein etwas anderes Kabarett

Als „Lange Nacht der Kirchenveranstaltung“, wurde in der Gustav-Adolfkirche Leoben eine Predigt der ganz besonderen Art vorgetragen: Der Kabarettist Oliver Hochkofler und sein Bühnenbegleiter Imo Trojan brachten mit deren Vortrag, die Kirchengäste zum Weinen – vor lauter Lachen versteht sich. Im Anschluss wurde von Frau Christa Pölzl ein Aquarell vom Leobener Maler Erich Miksits an Pfarrer Thomas Moffat überreicht. Lesen Sie mehr...

LKW kippte bei Asphaltierungsarbeiten

Am 09.06.2017 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Leoben-Göss und St. Michael zu einem Verkehrsunfall mit einem LKW und einer eingeklemmten Person auf die S6 alarmiert. Im Baustellenbereich unter dem Knoten St. Michael kippte bei Asphaltierungsarbeiten aus ungeklärter Ursache ein LKW zur Seite und landete am Straßenbankett. Der Fahrer des LKWs konnte sich selbstständig aus der Fahrerkabine befreien. Lesen Sie mehr...

Schüler wurden Tierschutzkumpel

Die Schüler der zweiten Klasse der Volksschule Pestalozzi Leoben wurden in der Tierwelt Herberstein kürzlich zu „Pet Buddys“ (Tierschutzkumpel) ernannt. Sie nahmen am Projekt „Pet Buddy goes to School“ des Landes Steiermark teil. In diesem Projekt wird Kindern und Jugendlichen fundiertes Tierschutzwissen altersgerecht vermittelt. Sie lernen die Bedürfnisse von Tieren in menschlicher Obhut über erlebnispädagogische und tierschutzdidaktische Methoden kennen und dieses Wissen anzuwenden und weiterzugeben. Lesen Sie mehr...

Straßensperre in Leoben aufgrund von Bauarbeiten

Die Bauarbeiten in der Donawitzer Straße zur Errichtung der Fuß- und Radwegunterführung (1) beginnen am Montag, den 19.6.2017. Die Donawitzer Straße ist ab diesem Tag für den gesamten Verkehr gesperrt.
Die Sanierung der Eisenbahnkreuzung Kärntnerstraße (2) findet in der Zeit vom 9.8. bis 25.8.2017 statt. Das bedingt ebenfalls eine Totalsperre der Eisenbahnkreuzung.
Die möglichen Umleitungsstrecken sind über die B115a Annabergkreuzung – Pestalozzistraße – Kerpelystraße bzw. über die Ferdinand Hanusch-Straße – Dorfstraße und Einödmayergasse gegeben.
In der Pestalozzistraße wurde auf Höhe des Pestalozziparks mit der Sanierung des Gehsteiges (3) sowie der Neugestaltung der Grünflächen und der Neuerrichtung des Oberflächenkanals begonnen. Die Arbeiten werden in zirka sieben Wochen abgeschlossen sein. Im Herbst 2017 werden neue Bäume gepflanzt.

Prim. Privatdozent Dr. Thomas Aigmüller übernimmt Leobner Frauenabteilung

Seit 1. Juni steht die Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am LKH Hochsteiermark offiziell unter der neuen Führung von Prim. Privatdozent Dr. Thomas Aigmüller. Er tritt die Nachfolge von Prim. Univ.-Prof. Dr. George Ralph an, der in seinen verdienten Ruhestand getreten ist. Mit Prim. Privat-Doz. Dr. Aigmüller übernimmt ein überaus anerkannter und bewährter Mediziner die Leitung der Abteilung, der sich an der Grazer Frauenklinik einen ausgezeichneten Ruf erworben hat und über hohe internationale Reputation verfügt.

Ein Verletzter bei Kollision in St. Michael

Donnerstagvormittag, 8. Juni 2017, kam es zu einer Kollision zwischen einem Radfahrer und einem Pkw. Dabei wurde der Radfahrer unbestimmten Grades verletzt. Gegen 08:30 Uhr war ein 70-Jähriger aus dem Bezirk Murtal mit seinem Fahrrad auf dem Radweg parallel zur B 113 aus Knittelfeld kommend in Fahrtrichtung Traboch unterwegs. Ein gleichaltriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Leoben wollte mit seinem Fahrzeug von einer Privatstraße in die B 113 einbiegen. Aus bisher unbekannter Ursache kam es auf dem Radweg zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Nach der Erstversorgung wurde der Radfahrer mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Hochsteiermark, Standort Leoben, eingeliefert.
Der Pkw-Lenker blieb unverletzt.

Kiwanis Aktion Club Leoben lud Kiwanis Aktion Club Stockerau in die Montanstadt

Zu einem ganz besonderen Treffen kam es am verlängerten Pfingstwochenende in Leoben. Der Kiwanis Aktion Club Leoben, bekanntlich ein Serviceclub von und mit Menschen mit körperlichen und kognitiven Beeinträchtigungen, lud seinen Partnerclub aus Stockerau nach Leoben ein. Lesen Sie mehr...

Unfassbarerer Unfall bei Flugrettungseinsatz. Neue Erkenntnisse

Am 4. Juni 2017 kamen bei einem Rettungseinsatz in den Eisenerzer Alpen ein Alpinpolizist und eine 47-jährige Frau aus Wien ums Leben. Ein 46-Jähriger wurde unbestimmten Grades verletzt. In den Nachmittagsstunden geriet ein Ehepaar aus Wien bei einer Bergwanderung in den Eisenerzer Alpen im Gemeindegebiet von Trofaiach vermutlich wegen Schlechtwettereinbruchs und Erschöpfung in Bergnot. Die Wanderer verständigten daraufhin die Einsatzkräfte. Die Rettung wurde mittels Hubschrauber des BM.I durchgeführt. Lesen Sie mehr...

Allarmierende Zahlen nach dem Pfingstwochenende

Am Pfingstwochenende 2017 ereigneten sich in Österreich insgesamt 462 Verkehrsunfälle mit Personenschaden. Das waren um 121 (35,5 %) mehr als im Vorjahr (341 Unfälle). Dabei wurden 547 Personen verletzt, um 79 (16,9 %) mehr als zu Pfingsten 2016 (468 Verletzte). Vier Menschen verloren am Pfingstwochenende ihr Leben. Im Vorjahr kamen ebenfalls vier Menschen am Pfingstwochenende ums Leben. 4 Opfer bedeuten die niedrigste Zahl seit Beginn der Aufzeichnungen im BMI im Jahr 1967. Lesen Sie mehr...

VertretungsNetz - Sachwalterschaft – Ein Team stellt sich vor

Wegen einer Demenz und den damit einhergehenden Verwirrtheitszuständen wird rechtlicher Beistand für einen Elternteil im Alltag notwendig, weil dieser nicht mehr in der Lage ist seine Angelegenheiten selbst zu regeln. Ihr Sohn oder Ihre Tochter braucht aufgrund einer Behinderung auch im Erwachsenenalter Hilfe bei Anträgen und Entscheidungen - dies sind nur zwei Beispiele, die Angehörige von betroffenen Menschen zu uns führen. Lesen Sie mehr...

Leobener Judokas kämpften zu Pfingsten auswärts

Die Athleten von Judo und Freizeit Leoben waren amPfingstwochenende gleich bei zwei internationalen Turnieren vertreten. Während die U 12 und U 14 Kämpfer nach Beltinci (Slowenien) reisten, stellten sich die älteren Leobner Judoka (U 16 und U 18) in Straßwalchen ihren Gegnern. Lesen Sie mehr...

Unfall mit Wärmestrahler auf überdachter Terasse

Bei einem Terrassenbrand Samstagnacht, 3. Juni 2017, wurde ein 57-Jähriger leicht verletzt. Er wurde mit mehreren Brandwunden ins LKH Leoben eingeliefert. Der 57-Jährige hielt sich mit seiner Gattin gegen 23:30 Uhr auf der überdachten Terrasse seines Einfamilienwohnhauses auf. Zwei dort befindliche Gaswärmestrahler waren zu diesem Zeitpunkt in Betrieb. Als einer der beiden Strahler zu überhitzen drohte, versuchte der 57-Jährige erfolglos die Gaszufuhr zu unterbrechen und den Gasminderer des Strahlers zu öffnen. Lesen Sie mehr...

Sportkegeln: MM Kegler Meister in der Steirischen Landesliga!

Erfolgreiche Saison der Mayr-Melnhof Kegler. So konnte die erste Mannschaft mit Johann Stabler Joh., Markus Stabler, Johann Klammer, Alois Tertinek und Ferdinand Steiner die steirische Mannschaftsmeisterschaft gewinnen.
Die zweite Mannschaft mit Manfred Lechner, Ernst Kuhnke, Rudi Haubmann, Erwin Blümert, konnte in der Steirischen A-Liga den ersten Platz erreichen.

Unglückliche Kettenreaktion nachdem ein 70-Jähriger PKW-Lenker das Bewusstsein verlor

Ein 70jähriger Pensionist aus 9572 Arlsdorf wollte am 1. Juni 2017 gegen 14:45 Uhr  mit seinem Pkw  in der Pebalstraße in Judendorf rückwärts ausparken. Dabei verlor er aus unbekannter Ursache das Bewusstsein. In der Folge gab er mit seinem Pkw Vollgas, fuhr im Rückwärtsgang die Pebalstraße entlang und beschädigte dabei acht geparkte Pkw’s.  Lesen Sie mehr...

AMS meldet: Rückgang der Arbeitslosigkeit im Bezirk um 7,0%

Mit einem Rückgang der Arbeitslosigkeit um 7,0%  mit Ende Mai 2017 konnte man im Bezirk Leoben den positiven Trend fortsetzen und hat damit den niedrigsten Stand an vorgemerkten Arbeitslosen seit Mai 2014. Der Rückgang fällt zwar geringer aus als in der Steiermark, hält jedoch seit bereits acht Monaten konstant an. Ende Mai 2017 waren insgesamt 1.646 Personen arbeitslos vorgemerkt, davon waren 760 Frauen und 886 Männer. Die Anzahl der SchulungsteilnehmerInnen (427) ist in etwa gleichgeblieben. Lesen Sie mehr...

Fräs- und Asphaltierungsarbeiten in der Judendorfer Straße

Im Zeitraum 6. Juni bis voraussichtlich 14. Juni 2017 werden in der Leobener Judendorfer Straße Fräs- und Asphaltierungsarbeiten durchgeführt, daher ist in diesem Zeitraum mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Kriegsmaterialfund in Wald am Schoberpaß

Ein 31-Jähriger fand bei Grabungsarbeiten Mittwochnachmittag, 31. Mai 2017, diverse Kriegsrelikte. Diese wurden vom Entminungsdienst fachgerecht abtransportiert. Der 31-Jährige aus dem Bezirk Leoben entdeckte auf seinem Grundstück in der Nähe des Bahnhofes bei Arbeiten mit einem Bagger die Relikte. Dabei handelte es sich um rund 25 Stück rostige Wurfgranaten, 20 Stück Granatpatronen, 20 Stück Granaten und ein Panzerfaustrohr.



Werbung

Werbung

Werbung

Werbung
-----------------------------------------------------
Partner:



  
-----------------------------------------------------
Medieninhaber und Herausgeber:
Thomas Kovacsics
Einzelunternehmen
Strechau 10
8786 Rottenmann
Tel.: 0699 / 121 46 477
Email: Einfach hier klicken!
UID: ATU 57678427



-----------------------------------------------------
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de RSS VerzeichnisBlogverzeichnisRSS
-----------------------------------------------------