Archives for Apr 2018 | Bezirksnachrichten Leoben – Leoben-Prompt

leoben-prompt.at feiert 10 Jahre…

jubiläumsangebot Lesen Sie mehr...

Neue Kinderbürgermeister in Leoben

kinderbgm_18
V.l.: NRAbg. Birgit Sandler, Kinderbgm.-Stellvertreterin Carmina Hanna, Kinderbürgermeisterin Nina Schaberl und Kinderbürgermeister Nils Breidenbach, Kinderbgm.- Stellvertreter Klemens Hopfer und Bürgermeister Kurt Wallner (Foto: leopress)
Nina Schaberl (14 Jahre) und Nils Breidenbach (11 Jahre) sind die neuen Leobener Kinderbürgermeister, die bei der gestrigen vierten Kinderbürgermeisterwahl siegreich waren. Beide waren im vergangenen Jahr Stellvertreter und konnten dieses Mal die rund dreißig anwesenden Kinder mit ihrem Programm überzeugen. Zu ihren Stellvertretern wurden Carmina Hanna (12 Jahre), die letztes Jahr das Kinderbürgermeisteramt ausübte, und der neunjährige Klemens Hopfer gewählt. Lesen Sie mehr...

Hohe Anerkennung für Veronika Dietrich

EZ-Dietrich
Am 20.04.2018 wurde Veronika Dietrich von Landeshauptmann Hermann Schtzenhöfer das Goldene Ehrenzeichen des Landes Steiermark fr Ihr soziales Engagement berreicht. Nach langen Jahren im Berufsleben wollte Veronika Dietrich in Ihrer Pension nicht untätig werden und begab sich auf die Suche nach einer sinnvollen Beschäftigung. Aufgrund diverser medialer Berichte ber Aktionen im sozialen Bereich, fand sie Ihre Aufgabe als Vereinsobfrau eines Sozialmarktes, als die richtige Beschäftigung in der Pension für sich. Im Jahr 2009 grndete Dietrich den Sozialen Untersttzungsverein Trofaiach, welcher den Sozialmarkt Trofaiach als ehrenamtlicher Verein fhrt. (Foto Land Steiermark/Robert Frankl) Lesen Sie mehr...

IRFC-780-X-300
Werbung

Tischtennis: Die letzten Runden dieser Saison sind gespielt

Am vergangenen Wochenende war die Kampfmannschaft des SV Leoben zu den beiden letzten Spielrunden der aktuellen Saison in der Bundeshauptstadt zu Gast. Am Samstag ging man zwar als klarer Favorit in die Begegnung gegen Tabellenschlusslicht WAT Mariahilf/Langenzersdorf, angefeuert vom heimischen Publikum konnten die Gastgeber allerdings eine tolle Leistung abrufen und der Spielverlauf entwickelte sich zu einem wahren Krimi. Während Topspieler Thomas Probst erwartungsgemäß in allen Einzeln die Oberhand behielt, steuerten Martin Köberl und Michi Bernhard lediglich eine Partie bei. Beim Spielstand von 5:4 aus Sicht der Obersteirer kam es zum entscheidenden Doppel. Die Stammpaarung Köberl/Probst ließ dabei nichts anbrennen und konnte mit einem Sieg den 6:4 Endstand besiegeln. Lesen Sie mehr...

Hört, hört die Fachmänner streiten sich

tom_portrait
Ja, auch bis zu leoben-prompt sind die Querelen rund um den Zusammenschluß der Tourismusverbände Leoben, Erlebnisregion Erzberg, HerzBergLand und Palten-Liesing-Erlebnistäler durchgedrungen. Wer in den letzten Jahren Einblick in die politischen und wirtschaftlichen Praktiken der Montanstadt und den Umlandgemeinden hatte, wird die Aufregung und das lamentieren nicht extra auffallen. Eigenartig dabei ist jedoch, das letzte Woche erst von einer ruhigen Tourismussitzung online zu lesen war, der Artikel dann aber recht rasch verschwand als sich herumsprach, dass es ganz und gar nicht so war. Dann, einige Tage später ein neuer Artikel, in dem man der Sache auf den Grund gehen will und alle Beteiligten dazu befragte.  Lesen Sie mehr...

Cafè International! China lud ein

cafe_china_18
(Foto: Dr. E. Augustin)
Das Cafè International am 21. April stand diesmal im Zeichen Chinas. Serviert wurden typische chinesische Reis- und Nudelgerichte, sowie Chunjuan. Organisiert wurde der Nachmittag von den Studierenden Chongyang Chen, Alan Ye und Li Xiaoxi und einigen Helfern. Alan erklärte den Cafèbesuchern, die trotz des schönen Ausflugswetters wieder zahlreich erschienen waren, den chinesichen Sonnen- und Mondkalender mit seinen Tierkreiszeichen. Lesen Sie mehr...

HBA: Leoben beendet Playoff mit Sieg in Vöslau

Mit dem fünften Sieg in Folge hat die Union Leoben am Donnerstag in Vöslau die Obere Playoff beendet. Den Start in die Partie haben die Montanstädter, ohne des erkrankten Kreisläufers Hazbulat Sabazgiraev, in der Vöslauer Thermenhalle etwas verschlafen. Zwar erzielte Leobens Thomas Kuhn den ersten Treffer des Abends, doch die Vöslauer ließen im Gegenzug gleich zwei Tore folgen. Mit einem Doppelschlag kamen die Tabellenführer aber dann ebenfalls im Spiel an. Stefan Salbrechter war vom Rückraum erfolgreich und läutete damit auch eine Wende ein. Die Obersteirer zogen auf 9:5 davon und konnten diesen Vorsprung bis kurz vor der Pause verwalten. Vöslau kämpfte sich in der Schlussphase allerdings wieder heran. Rados Pesic erzielte die letzten beiden Treffer vor dem Seitenwechsel und brachte sein Team beim Stand von 13:12 in Schlagdistanz. Lesen Sie mehr...

HBA: ATV Trofaiach – Handball Tirol 30:28 (13:13)
WHA: ATV Trofaiach – SSV Dornbirn-Schoren 23:27 (14:15)

In der am 14.04.2018 mit den WHA-Damen stattgefundene Doppelveranstaltung konnten die ATV-Mannen einen wichtigen Sieg einfahren. Nachdem die vielen Doppelspielberechtigten seitens Tirol an diesem Abend fehlten, da sie ja ziemlich zeitgleich in der HLA bei der HSG Graz aufgrund eines wichtigen Spieles in der spusu-HLA-Quali-Runde zu Gast waren, konnte man im Lager der Trofaiacher vorab bereits ein wenig durchschnaufen. Lesen Sie mehr...

Tischtennis: Großen Zuspruch gab es beim 1. Turnier der Sportvereinigung Leoben

tt_turnier_18
Am Foto links die Gewinner im Hoobybewerb, Foto mitte: Gewinner des Bewerbs Doppel, Foto rechts. Sieger des Bewerbs Spieler bis 1000 Rc Punkte (Foto SV Leoben)
Rund 85 Teilnehmer aus der Steiermark, Niederösterreich und Oberösterreich gaben sich, bei dem von der Sektion Tischtennis erstmalig in dieser Form durchgeführten Tischtennisturnier in Leoben, die Ehre. In 3 Bewerben bei 156 Begegnungen galt es die besten Teilnehmer zu ermitteln. Lesen Sie mehr...

Die Polizei fahndet nach einem Geldbörsendiebstahl öffentlich nach einem unbekannten Täter

bankomatbetrug
Ein unbekannter Täter stahl am 10. Jänner 2018, zwischen 12:30 Uhr und 15:30 Uhr, in einem Geschäft einer 87-Jährigen die Geldbörse samt Bankomatkarte. Mit der Karte behob der Unbekannte an einem Bankomat in Leoben insgesamt 1.900 Euro. Dabei wurde der Unbekannte von der Überwachungskamera aufgenommen. Da die bisherigen Ermittlungen erfolglos verliefen, ordnete die Staatsanwaltschaft Leoben die Veröffentlichung des angeschlossenen Lichtbildes an. Hinweise zur Identität der abgebildeten Person sind erbeten an die Polizeiinspektion Josef Heißl Straße, Tel. Nr.: 059 133/63 91 100. (Foto: Landespolizeidirektion Steiermark)

Einladung zur Kinderbürgermeisterwahl

Am Dienstag, den 24.4.2018 werden in Leoben bereits zum vierten Mal ein Kinderbürgermeister bzw. eine Kinderbürgermeisterin und ihre Stellvertreter gewählt. Die Wahl findet ab 16 Uhr im Gemeinderatssitzungssaal des Neuen Rathauses, Erzherzog Johann-Straße 2, statt. Lesen Sie mehr...

Die kleine Welt wie wir sie sehen sollen

tom_portrait
Montag morgen und die Online-Welt ist voller Propaganda. Ob nah, ob fern, die Welt um einen herum wird medial einfach anders dargestellt als sie in Wirklichkeit ist. Je nach Bedarf wird polemisiert, schön geschrieben oder verteufelt. Beim Verbreiten welcher Nachricht auch immer, spielen wohl die größte Rolle die Kanäle selbst. Seien es nun Zeitungen, deren Meinung man sich erkaufen kann oder einfach Gesinnungs- oder Parteigenossen die zwar ganz findig, aber sehr einfach zu durchschauen, jemandem nach dem Mund schreiben. Nach dem Motto: Sehr brav, dafür bekommst ein like! Ob Rot, ob Schwarz, ob Blau – alle tun es.  Lesen Sie mehr...

HBA: Mit klarem Heimerfolg fixiert Leoben Playoff-Gewinn

Mit einem 33:22 Heimsieg gegen Kärnten sicherte sich die Union Leoben am Samstag in beeindruckender Manier den Gewinn der Oberen Playoff und damit verbunden auch das Heimrecht im ersten Halbfinalspiel Anfang Mai. Lesen Sie mehr...

15-Jähriger Mopedlenker stieß mit Radfahrerinnen zusammen

Ein 15-jähriger Mopedlenker aus dem Bezirk Leoben kollidierte Samstagvormittag, 14. April 2018, mit einer 59-jährigen Radfahrerin bei St. Michael. Gegen 11.00 Uhr fuhren die 59-Jährige und ihre Begleitung, eine 65-jährige Radfahrerin, beide aus dem Bezirk Leoben, auf der Kaiserberger Straße von Kaiserberg kommend in Richtung St. Michael in Obersteiermark. Zur selben Zeit fuhr der 15-Jährige ebenfalls auf der Kaiserberger Straße in Richtung St. Michael und überholte die beiden Radfahrerinnen. Lesen Sie mehr...

Wohnung brannte am Barbaraweg - verletzt wurde niemand

Am 13.04.2018 um 21:42 Uhr alarmierte die Bereichsfunkleitstelle Florian Leoben die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Stadt und die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Göß mit dem Alarmstichwort „B05-Zimmer“ zu einem Wohnungsbrand am Barbaraweg. Bei der Erkundung durch die ersteingetroffenen Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass es zu einem Brand im Bereich der Küche gekommen war, und dass sich keine Personen mehr im Brandobjekt befanden. Lesen Sie mehr...

Beschlüsse aus dem Leobener Stadtrat

Auf Antrag des Bürgermeisters der Stadt Leoben hat der Stadtrat in seiner Sitzung vom 12. April 2018 folgende Beschlüsse gefasst: Lesen Sie mehr...

Wohl das Wichtigste das ich heute geschrieben habe ;-)

tom_portrait
Manche von Ihnen werden bereits gemerkt haben, dass leoben-prompt bei Facebook nicht mehr zu finden ist. Das ist Absicht und war notwendig, weil ich persönlich gelinde gesagt genug davon habe. Zum einen nervt es mich, trotzdem ich digital arbeite und meinen Lebensunterhalt damit verdiene, wenn ich beobachte, dass ich selbst und viele Menschen die ich kenne, ihr echtes und reales Leben nach sozialen Netzwerken ausrichten. Ganze Familien sitzen gemeinsam an einem Tisch oder auf dem Sofa und das wichtigste ist … Gehen in ein Restaurant und bevor sie zu essen beginnen oder gar dem Gegenüber einen guten Appetit (Mahlzeit) wünschen wird das Gericht noch schnell für Insta fotografiert. Zum anderen nehme ich von meinem Recht gebrauch selbst zu entscheiden wer von meinen Nutzerdaten und meinem Onlineverhalten profitieren darf und wer nicht. Trotzdem bin ich Realist und weiß, dass ich mit meinem Quit vielleicht mein Leben ein Stück zurück bekomme, meine Daten wahrscheinlich wohl aber nicht mehr. Lesen Sie mehr...

Bist du stolz auf deinen fahrbaren Untersatz?

IRFC_Paradestrasse_3_Quer
(Foto: IRFC)
Dann zeig in auch. Wo? Am Iron Road for Children 2018 vom 27. bis 29. Juli in Leoben. Tausende von Bikern US-Car-, Vespa-, Trikefahrerinnen und Fahrer teilen deine Leidenschaft und an diesem Wochenende macht es in der Montanstadt so richtig BRUMMMM! Kulinarisch, rockig und gesellig präsentierte sich das erste Treffen im Vorjahr und das auch noch für einen guten Zweck. Aufgrund des aussergewöhnlichen Erfolges im letzten Jahr und einer unglaublichen Spendensumme von über € 32.000,- haben sich die Veranstalter vorgenommen die heurige Spendensumme für die Familien dreier Kinder zu spenden. Lesen Sie mehr...

Neue Einbahnregelung vor der Volksschule Leoben-Leitendorf

Leitendorf_einbahn
(Grafik: ZIS+P)
Verbesserte Verkehrsabwicklung vor der Volksschule Leitendorf und markierte Parkplätze gehen damit einher. Im Stadtteil Leoben-Leitendorf wird es im Bereich der Volksschule Leitendorf zu einem neuen Einbahnsystem kommen. Die entsprechenden Verkehrsschilder werden in der kommenden Woche vom Wirtschaftshof montiert werden. Radfahrer sind von der Einbahnregelung ausgenommen. Lesen Sie mehr...

Experten prüften und fanden drei NS-belastete Straßennamen in Leoben

belastet_leoben
Auf Anregung des Bundes Sozialistischer FreiheitskämpferInnen, Opfer des Faschismus und aktive AntifaschistInnen, Landesorganisation Steiermark, der ÖVP Kameradschaft der politisch Verfolgten und Bekenner für Österreich, des KZ Verbandes Steiermark und der Jüdischen Gemeinde Graz wurden im vergangen Jahr die Straßennamen von Leoben näher untersucht.
Von den insgesamt 249 Straßenbenennungen in Leoben leiten sich lediglich drei Straßenamen von „nationalsozialistisch belasteten“ Persönlichkeiten her. Dabei handelt es sich um die beiden Literaten Ottokar Kernstock und Hans Kloepfer, nach denen 1951 in Leitendorf Gassen benannt wurden, sowie um den Maler Friedrich Mayer-Beck, 1988 Namenspate einer Straße im Siedlungsgebiet von Göß. Kernstock und Kloepfer wurden aktuell auch von der im Auftrag der Stadt Graz seit 2014 tätigen Historikerkommission als „sehr problematisch“ eingestuft.
(Foto: Freisinger) Lesen Sie mehr...

Alpinunfall: 30 Jähriger verletzte sich bei Sturz

Ein 30-Jähriger zog sich bei einem Sturz Montagnachmittag, 9. April 2018, bei Eisenerz schwere Verletzungen zu. Er musste vom Notarzthubschrauber in das LKH Graz geflogen werden. Der 30-Jährige aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag war am Hohenegg unterwegs, als er gegen 17:20 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache auf einem markierten Wanderweg zu Sturz kam. Der 30-Jährige stürzte rund zehn Meter einen Hang hinab und blieb dort verletzt liegen. Trotz seiner Verletzungen konnte der Wanderer noch selbst die Einsatzkräfte verständigen. Da eine Taubergung nicht möglich war, musste der Verunfallte mit einer Trage zum Hubschrauberlandeplatz transportiert werden. Im Einsatz stand die Bergrettung Eisenerz.

Erfolgreicher Start in die neue Wettkampfsaison der SVL SchwimmerInnen

askö_steir_18
(Foto: SV-Leoben)
Seit den steirischen Meisterschaften im Februar lag der Fokus der SVL SchwimmerInnen wieder am Training, um eine gute Basis für die neue Wettkampfsaison aufzubauen. Hierzu sind auch zahlreiche Leobener und Leobenerinnen vor Ostern in das dritte BE.A.STar Trainingslager gefahren, wo sie sich gemeinsam mit den SchwimmerInnen des SC Braunau und LSK Heindl (Linz) intensiv mit Techniktraining beschäftigt haben, teilweise unterstützt von der ungarischen Olympiasiegerin Agnes Kovacs (200m Brust, Sydney 2000). Lesen Sie mehr...

Wehrversammlungen im Überblick – wird ergänzt

Die ersten Wehrversammlungen und damit Berichte der Feuerwehren haben auch im Bezirk Leoben bereits stattgefunden. Hier finden sie einen Überblick der bereits berichteten Tätigkeiten, Angelobungen und Beförderungen. Dieser Beitrag wird nach Einlangen der weiteren Berichte ergänzt. Lesen Sie mehr...

Neuer Damen-Trainer bei ATV Trofaiach ab der Saison 2018/19

Ernst schinnerl
Nachdem die sieben Jahre lang andauernde Ära von Damen-Trainer Goran Vranjes mit dieser Saison enden wird, musste sich der Vorstand um einen adäquaten Ersatz umsehen. Die Breite an qualifizierten A-Lizenz-Trainern in der Steiermark ist bekanntlich überschaubar. Dennoch wurde man relativ rasch in der Bezirkshauptstadt Bruck/Mur fündig. Denn von dort kommt der neue Trainer, der mit der Saison 2018/19 den Damenbereich in Trofaiach übernehmen wird. Ernst Schinnerl (im Bild) heißt er und ist der ATV-Fan-Gemeinde kein Unbekannter. Nach beinahe 20-jähriger Tätigkeit beim ATV kehrt er zu den Wurzeln seiner sportlich erfolgreichsten Zeit im Erwachsenen-Handball zurück. (Foto: ATV-Drfler)

Wieder Rückgang der Arbeitslosigkeit um 10,1%

Im März 2018 gab es wieder einen deutlichen Rückgang und der positive Trend der letzten Monate setzte sich weiter fort. Die Arbeitslosigkeit ist um 10,1% oder 191 Personen gegenüber dem Vorjahr gesunken. Im Vergleich zu Ende Februar sank die Anzahl um 196 Personen. Ende März 2018 waren insgesamt 1.705 Personen arbeitslos vorgemerkt, davon waren 754 Frauen und 951 Männer. Die Anzahl der SchulungsteilnehmerInnen (445) ist um 34 Personen gestiegen. Lesen Sie mehr...

Zwei Verkehrsunfälle am Osterwochenende in Leoben

vu_tivoli_april
(Foto: FF Leoben Stadt)
Am 31.03.2018 um 14:22 Uhr alarmierte die Bereichsfunkleitstelle Florian Leoben die Freiwilligen Feuerwehren Leoben-Stadt und Leoben-Göß mit dem Alarmstichwort „T10-VU-eingekl“ zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Tivolikreuzung. Bei der Erkundung durch die ersteingetroffenen Einsatzkräfte stellte sich aus, dass im Kreuzungsbereich ein Rettungswagen und ein PKW aus unbekannter Ursache kollidierten, und dass keine Person in einem Fahrzeug eingeklemmt war. Lesen Sie mehr...

Zur Datenschutzerklärung


Werbung



Werbung

Werbung
-----------------------------------------------------
Partner:



  
-----------------------------------------------------
Medieninhaber und Herausgeber:
Thomas Kovacsics
Einzelunternehmen
Strechau 10
8786 Rottenmann
Tel.: 0699 / 121 46 477
Email: Einfach hier klicken!
UID: ATU 57678427



-----------------------------------------------------