Wohl das Wichtigste das ich heute geschrieben habe ;-) | Bezirksnachrichten Leoben – Leoben-Prompt

Wohl das Wichtigste das ich heute geschrieben habe ;-)

tom_portrait
Manche von Ihnen werden bereits gemerkt haben, dass leoben-prompt bei Facebook nicht mehr zu finden ist. Das ist Absicht und war notwendig, weil ich persönlich gelinde gesagt genug davon habe. Zum einen nervt es mich, trotzdem ich digital arbeite und meinen Lebensunterhalt damit verdiene, wenn ich beobachte, dass ich selbst und viele Menschen die ich kenne, ihr echtes und reales Leben nach sozialen Netzwerken ausrichten. Ganze Familien sitzen gemeinsam an einem Tisch oder auf dem Sofa und das wichtigste ist … Gehen in ein Restaurant und bevor sie zu essen beginnen oder gar dem Gegenüber einen guten Appetit (Mahlzeit) wünschen wird das Gericht noch schnell für Insta fotografiert. Zum anderen nehme ich von meinem Recht gebrauch selbst zu entscheiden wer von meinen Nutzerdaten und meinem Onlineverhalten profitieren darf und wer nicht. Trotzdem bin ich Realist und weiß, dass ich mit meinem Quit vielleicht mein Leben ein Stück zurück bekomme, meine Daten wahrscheinlich wohl aber nicht mehr.
Etwas das mir noch ganz wichtig ist. An alle Unternehmer die das hier lesen: Wundert euch nicht, wenn die Menschen weniger oder nicht mehr bei euch einkaufen. Ihr seid auch ein wenig selbst drann Schuld. Mit gesponserten Beiträgen und Ad-Words glauben noch immer viele Unternehmer Geld sparen zu können. Der Schuss geht aber nach hinten los. Das selbe gilt für Veranstalter, Tourismusverbände oder die Stadt selbst. Während man das schwindende Interesse bei Veranstaltungsankündigungen auf Facebook zb. ja recht deutlich erkennt sind wir heute soweit, dass sich die Verantwortlichen sogar wundern warum denn das so ist. Warum bekommt man denn nur so wenige likes? Dass es vielleicht am Angebot oder ihnen selbst und ihren antiquierten herangehensweisen liegt käme ihnen gar nie in den Sinn. Manchmal kommt es mir vor als ob ein Operndirektor ein ordentliches Metal-Konzert organisieren wollte. Meines Erachtens geht es teilweise soweit, dass man sogar neue, reale Arbeitsplätze schafft um das entweder in den social media Kanälen breit zu treten oder diese eben zu bedienen, wie am Beispiel Jugendmanagerin gut zu beobachten. Der Mehrwert im echten Leben in der Realwirtschaft / Gesellschaft ist zu hinterfragen aber Kosten-Nutzen stehen wahrscheinlich in keiner Relation zueinander.

Nachdem ich mich mit heute auch von meinem privaten Profil verabschiedet habe, möchte ich ihnen liebe Leserinnen und Leser aber versichern, dass es mit leoben-prompt weiter geht wie bisher. Was soviel heisst wie ich werde auch künftig keine Daten mittels Cookies oder Google Analytics von Ihnen erheben. Wenn sie mich für meine Arbeit loben möchten freue ich mich über eine nette Mail bestimmt mehr als über ein viel zu schnell geklicktes Daumen hoch Symbol. Wenn sie sich beschweren möchten, bitte ich sie das zu unterlassen, schließlich gab es auch noch nie ein „gefällt mir nicht”.
T.hinK.

Zur Datenschutzerklärung


Werbung



Werbung

Werbung
-----------------------------------------------------
Partner:



  
-----------------------------------------------------
Medieninhaber und Herausgeber:
Thomas Kovacsics
Einzelunternehmen
Strechau 10
8786 Rottenmann
Tel.: 0699 / 121 46 477
Email: Einfach hier klicken!
UID: ATU 57678427



-----------------------------------------------------