Geburt zu Hause: Marie Isabell hatte es sehr eilig | Bezirksnachrichten Leoben – Leoben-Prompt

Geburt zu Hause: Marie Isabell hatte es sehr eilig

Frühmorgens, am 16.01.2017 kündigte sich bei Lisa J.-K. aus Leoben der erwartete Nachwuchs an. Die Familie alarmierte das Rote Kreuz und bald trafen die freiwilligen Rettungssanitäter Philipp Feichtner und Robert Handlos und das Notarztteam OA Dr. Thomas Hausegger und Susanne Seebach bei der werdenden Mutter ein. Dort wurde festgestellt, dass der Kopf der kleinen Marie Isabell bereits sichtbar war und eine Hausgeburt erforderlich war.

Geburtstag: 16.01. 2017 um 04:51
Gewicht: 2600 g
Größe: 50 cm

Die gesamten Einsatzmannschaften sowie die Bezirksstelle Leoben gratulieren der jungen Familie zum Nachwuchs und wünschen alles Gute!
Wichtiger Hinweis:
Diese Seite verwendet weder Cookies noch Google Analytics.
Ihre Besucherdaten werden in keinster Weise gesammelt, ausgewertet oder gar an Dritte weiter gereicht.

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung
-----------------------------------------------------
Partner:



  
-----------------------------------------------------
Medieninhaber und Herausgeber:
Thomas Kovacsics
Einzelunternehmen
Strechau 10
8786 Rottenmann
Tel.: 0699 / 121 46 477
Email: Einfach hier klicken!
UID: ATU 57678427



-----------------------------------------------------
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de RSS VerzeichnisBlogverzeichnisRSS
-----------------------------------------------------