Eklatante Verkehrsübertretungen | Bezirksnachrichten Leoben – Leoben-Prompt

Eklatante Verkehrsübertretungen

Polizisten der Bezirksverkehrsgruppe Leoben zogen Freitagnachmittag, 27. April 2018, einen 50-jährigen Lkw-Lenker aus dem Verkehr. Der 50-Jährige hatte, neben anderen Übertretungen, wiederholt die vorgeschrieben Lenkzeiten überschritten und vorgeschriebene Ruhepausen nicht eingehalten. Der 50-Jährige aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag steht im Verdacht, durch mehrfache Manipulationen zeitweise ohne Fahrerkarte unterwegs gewesen zu sein. In einem Fall war der 50-Jährige an einem Tag rund 22 Stunden (Lade- und Stehzeiten eingeschlossen) im Einsatz und hatte dabei fast 18 Stunden das Fahrzeug gelenkt. Ebenso war der LKW-Führerschein des 50-Jährigen abgelaufen und er daher ohne gültige Lenkberechtigung unterwegs. Dem 50-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt, er wird insgesamt wegen 50 Übertretungen (EGVO Sozialvorschriften sowie weitere verkehrsrechtliche Belange) angezeigt.

Zur Datenschutzerklärung


Werbung



Werbung

Werbung
-----------------------------------------------------
Partner:



  
-----------------------------------------------------
Medieninhaber und Herausgeber:
Thomas Kovacsics
Einzelunternehmen
Strechau 10
8786 Rottenmann
Tel.: 0699 / 121 46 477
Email: Einfach hier klicken!
UID: ATU 57678427



-----------------------------------------------------