Zwei Schitourengeher stürzten in der Roten Rinne <br> (Eisenerzer Reichenstein) | Bezirksnachrichten Leoben – Leoben-Prompt

Zwei Schitourengeher stürzten in der Roten Rinne
(Eisenerzer Reichenstein)

Zwei Skitourengeher kamen Dienstagmorgen, 1. Mai 2018, bei einer Abfahrt zu Sturz und zogen sich unterschiedlich schwere Verletzungen zu. Gegen 8.15 Uhr stiegen ein 44-Jähriger und eine 53-Jährige, beide aus dem Bezirk Leoben, mit ihren Skiern über den Normalweg vom Präbichl ausgehend auf den Eisenerzer Reichenstein auf. Bei der Abfahrt über die sogenannte „Rote Rinne“ in Richtung Krumpen kam die 53-Jährige zu Sturz und rutschte etwa 200 Meter talwärts, wo sie im Bereich von Felsen zum Stillstand kam.
Ihr Begleiter, welcher als Erster in die Rinne einfuhr, konnte den Vorfall noch sehen, kam jedoch aufgrund eines Fahrfehlers ebenso zu Sturz und rutsche talwärts. Während der 44-Jährige leichte Verletzungen erlitt und eigenständig die Rettungskräfte verständigte, erlitt die 53-Jährige Verletzungen unbestimmten Grades und wurde ins LKH Bruck an der Mur gebracht. Beide wurden durch den Rettungshubschrauber Christophorus 12 mittels Taubergung gerettet.

Zur Datenschutzerklärung


Werbung



Werbung

Werbung
-----------------------------------------------------
Partner:



  
-----------------------------------------------------
Medieninhaber und Herausgeber:
Thomas Kovacsics
Einzelunternehmen
Strechau 10
8786 Rottenmann
Tel.: 0699 / 121 46 477
Email: Einfach hier klicken!
UID: ATU 57678427



-----------------------------------------------------