Erster Mountainbikestrecken-Meilenstein in Leoben gesetzt | Bezirksnachrichten Leoben – Leoben-Prompt

Erster Mountainbikestrecken-Meilenstein in Leoben gesetzt

Mountainbikestrecke
Durch die Einigung von Stadt Leoben mit dem Waldbesitzer Franz Mayr-Melnhof-Saurau steht nun in Leoben eine selektive Mountainbike-Strecke von knapp sechs Kilometern zur Verfügung. Den diesbezüglichen Antrag wird Bürgermeister Kurt Wallner am Donnerstag dem Gemeinderat zur Beschlussfassung vorlegen. Damit kann die Mugel, der Hausberg der Leobener, nun auch von Leobener Seite aus mit dem Mountainbike befahren werden.
(Foto: GIS Steiermark)
Die 5.470 m lange Strecke verläuft vom Kleinen Gößgraben über den Trasattelparkplatz, auf die Mugel. In weiterer Folge kann über das Gemeindegebiet von Niklasdorf wieder zurück nach Leoben geradelt werden. Diese Strecke darf vom 1. Mai bis 15. Oktober in der Zeit von 7 bis 18 Uhr (von Mitte September bis Mitte Oktober bis 17 Uhr) mit dem Rad befahren werden. Die Stadt Leoben übernimmt diesbezüglich die Wegerhaltung. Die Strecke wird durch Schilder genau ausgewiesen sein. Damit wurde einer langgehegten Forderung von Mountainbikern Rechnung getragen. Im vergangenen Jahr kam es von Seiten der Stadt und dem Tourismusverband zu intensiven Verhandlungen mit den großen Waldbesitzern der Stadt, Forstbetrieb Mayr-Melnhof, der voestalpine und der Leobener Realgemeinschaft. Es wurden auch konkrete Streckenbefahrungen vorgenommen.

„Wir nehmen die Wünsche der Sportler sehr ernst, hier haben wir für die Mountainbiker nun eine geregelte Situation geschaffen, damit sie ihr Hobby ohne rechtliche Unsicherheiten ausüben können. Ich bedanke mich in diesem Zusammenhang für die äußerst konstruktive Arbeit mit Franz Mayr-Melnhof-Saurau, damit wir dieses Ziel so rasch wie möglich umsetzen konnten. Auch dem Tourismusverband ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung. Damit wird Leoben auch für Tourismusgäste wieder ein Stück attraktiver, da sie hier ein weiteres sportliches Angebot vorfinden. Auch mit der Leobener Realgemeinschaft stehen wir kurz vor einem Abschluss. Ich hoffe, dass jetzt auch andere Waldbesitzer weiteren Öffnungen positiv gegenüberstehen werden“, zeigte sich Bürgermeister Kurt Wallner sehr zufrieden über diese Lösung.

„Ein erster wichtiger Schritt im Sinne der Mountainbiker ist mit der Öffnung einer selektiven, anspruchsvollen Mountainbikestrecke auf den Leobener Hausberg Mugel gelungen. Von Göß nach Kaltenbrunn, Klein Gößgraben vorbei an der Stadlmaier Alm geht es ca. 6 km der Forststraße entlang zum Hans Prosl Schutzhaus auf der Mugel. Von der Niklasdorfer Seite ist die Befahrung schon seit längerem gestattet. Jetzt hat man mit dem Forstbetrieb Franz Mayr-Melnhof-Saurau ein Übereinkommen gefunden, auch von der Leobener Seite den Hausberg anfahren zu dürfen. Diese nun mögliche Bergüberquerung mit entsprechenden Rastmöglichkeiten bietet den einheimischen aber auch den Gastmountainbikern neue attraktive Perspektiven und unterstreicht auch den touristischen Zusammenschluss Leoben mit Niklasdorf. Weitere Öffnungen sollten bald folgen“ informierte Anton Hirschmann, Obmann des Tourismusverbandes Leoben.

„Den Wunsch vieler Mountainbiker nach Erweiterung des Streckenangebotes kann ich gut verstehen, deshalb freue ich mich, dass es gemeinsam mit der Stadt Leoben nunmehr gelungen ist, ein attraktives Angebot zur Ausübung dieses Freizeithobbys zu schaffen. Ich wünsche allen zukünftigen Benutzern dieser Strecke eine unfallfreie Fahrt in unseren Wäldern und hoffe, dass wir ihnen damit auch den Einklang von Natur, Wild und gepflegten Wäldern durch unsere Bewirtschaftung näher bringen können“, zeigte sich Franz Mayr-Melnhof-Saurau zufrieden über diese Lösung.

Zur Datenschutzerklärung


Werbung



Werbung

Werbung
-----------------------------------------------------
Partner:



  
-----------------------------------------------------
Medieninhaber und Herausgeber:
Thomas Kovacsics
Einzelunternehmen
Strechau 10
8786 Rottenmann
Tel.: 0699 / 121 46 477
Email: Einfach hier klicken!
UID: ATU 57678427



-----------------------------------------------------