Von Fahrzeug eingeklemmt | Bezirksnachrichten Leoben – Leoben-Prompt

Von Fahrzeug eingeklemmt

Nach einer Fahrzeugpanne wollte ein 61-Jähriger seinen Kleintransporter Donnerstagabend, 29. März 2018, aus einem Gefahrenbereich schieben. Das Fahrzeug begann zu rollen, der Lenker wurde eingeklemmt und unbestimmten Grades verletzt.
Gegen 18:45 Uhr fuhr der 61-Jährige aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems gemeinsam mit seiner gleichaltrigen Lebensgefährtin aus dem Bezirk Braunau mit einem Kleintransporter auf der Autobahn A9 in Fahrtrichtung Liezen. Kurz vor der Abfahrt Mautern kam es zu einem Defekt der hinteren Antriebswelle. Der 61-Jährige konnte das Fahrzeug noch von der Autobahn lenken und kam auf der Gemeindestraße zu stehen. Gemeinsam mit seiner Beifahrerin wollte er das Fahrzeug aus dem dortigen Gefahrenbereich in Richtung der Bundesstraße B 113 schieben. Der 61-Jährige schob an der Fahrerseite bei geöffneter Fahrertür, seine Lebensgefährtin unterstützte an der Rückseite des Fahrzeuges. Plötzlich begann der Kleintransporter auf der abschüssigen Straße zu rollen und der 61-Jährige konnte diesen mit der Handbremse nicht mehr abbremsen. Der Mann wurde in der Folge zwischen Leitschiene und Fahrertür eingeklemmt. Er erlitt Brustkorbverletzungen unbestimmten Grades und wurde vom Rettungsdienst in das UKH Kalwang eingeliefert.

Zur Datenschutzerklärung


Werbung



Werbung

Werbung
-----------------------------------------------------
Partner:



  
-----------------------------------------------------
Medieninhaber und Herausgeber:
Thomas Kovacsics
Einzelunternehmen
Strechau 10
8786 Rottenmann
Tel.: 0699 / 121 46 477
Email: Einfach hier klicken!
UID: ATU 57678427



-----------------------------------------------------