"Haus Franziskus" für obdachlose Menschen in Leoben offiziell eröffnet | Bezirksnachrichten Leoben – Leoben-Prompt

"Haus Franziskus" für obdachlose Menschen in Leoben offiziell eröffnet

Am Freitag, dem 2. März 2018, wurde das "Haus Franziskus - Haus für Menschen in Not" der Caritas in Leoben mit einem Festakt, einer Segnung und mit Grußworten offiziell eröffnet. Nachdem die neue Caritas-Notschlafstelle für 15 obdachlose Männer, Frauen und Kinder ihren Betrieb bereits am 5. Februar in den Räumlichkeiten der Pfarre Lerchenfeld in Leoben aufgenommen hatte, folgte nun die offizielle Eröffnung mit Ehrengästen aus Politik, Kirche und Gesellschaft.
Besonders wichtig war es dabei für die Caritas und Teamkoordinatorin Elisabeth Pirker, auch den Menschen in Leoben die Möglichkeit zu geben, sich selbst ein Bild vom "Haus Franziskus" machen zu können. So gab es die Möglichkeit, einen Rundgang durch das Haus zu machen einen kleinen Einblick in die Welt der Menschen zu bekommen, die hier Unterschlupf suchen. „Ich war in den letzten Tage auch schon mit Informationsmaterial in der Gegend des Haus Franziskus unterwegs und spüre eine große Solidarität bei den Menschen“, so Elisabeth Pirker. „Wir haben auch schon viele Sachspenden bekommen und bereits vier Freiwillige Mitarbeiter, die sich in der Notschlafstelle engagieren. Nach den ersten Wochen haben auch die ersten obdachlosen Menschen ihren Weg ins Haus Franziskus gefunden – in der Nacht auf Freitag nutzten zum Beispiel vier Personen die Notschlafstelle.

Zur Datenschutzerklärung


Werbung



Werbung

Werbung
-----------------------------------------------------
Partner:



  
-----------------------------------------------------
Medieninhaber und Herausgeber:
Thomas Kovacsics
Einzelunternehmen
Strechau 10
8786 Rottenmann
Tel.: 0699 / 121 46 477
Email: Einfach hier klicken!
UID: ATU 57678427



-----------------------------------------------------