Handball-Bundesliga: ATV Trofaiach – Union Korneuburg 26:27 (11:12) | Bezirksnachrichten Leoben – Leoben-Prompt

Handball-Bundesliga: ATV Trofaiach – Union Korneuburg 26:27 (11:12)

Nichts von dem was man sich an diesem Spieltag vorgenommen hatte, wollte aufgehen. So gesehen musste man permanent einem Rückstand nachlaufen, der erst in den Schlussminuten egalisiert werden konnte. Das glücklichere Ende hatten jedoch, wie so oft in dieser Saison, die Gäste der Trofaiacher.
Von Anfang an fanden die Obersteirer überhaupt nicht ins Spiel. Im Angriff vergab man zu viele Chancen und in der Abwehr hatten die Gegner zumeist leichtes Spiel. So kam es, dass man den Niederösterreichern mit bis zu fünf Toren Unterschied hinterher laufen musste. Gegen Ende der ersten Halbzeit kam man allerdings noch auf ein Tor heran, was auf eine Wende in der zweiten Hälfte hoffen ließ.
Nach dem 11:12-Pausenstand waren es allerdings wieder die Niederösterreicher, die den Ton angaben. Die Trofaiacher waren stets bemüht, den 3-Tore-Vorsprung zu verringern, technische Fehler und inkonsequent ausgenutzte Chancen verhinderten dieses Vorhaben jedoch. Erst eineinhalb Minuten vor Schluß traf Kreisläufer Thomas Tremmel zum 26:26. Nachdem man jedoch den Ball einmal verschenkte und eine Chance zu schnell abgeschlossen hatte, sorgte Leonard Schafler für den verdienten 26:27 – Auswärtssieg seiner Mannschaft.

Der bosnische Neuzugang Marko Stojisavljevic setzte in seiner ersten Partie für den ATV Trofaiach tolle Akzente, konnte sich jedoch nicht immer durchsetzen.

Zur Datenschutzerklärung


Werbung



Werbung

Werbung
-----------------------------------------------------
Partner:



  
-----------------------------------------------------
Medieninhaber und Herausgeber:
Thomas Kovacsics
Einzelunternehmen
Strechau 10
8786 Rottenmann
Tel.: 0699 / 121 46 477
Email: Einfach hier klicken!
UID: ATU 57678427



-----------------------------------------------------