Schmelz- und Regenwasser drohte in Häuser einzulaufen | Bezirksnachrichten Leoben – Leoben-Prompt

Schmelz- und Regenwasser drohte in Häuser einzulaufen

Die Freiwillige Feuerwehr St. Stefan ob Leoben und die Feuerwache Lobming wurden am 6.02.2017 gegen 13:00 Uhr zu einer Überflutung in die Vorlobming alarmiert. Bedingt durch die teilweise starken Regenfälle und die Schneeschmelze kam es lokal zu einer Wasseranhäufung, die in die anliegenden Wohnhäuser bzw. Garagen einzutreten drohte. Um dies frühzeitig zu verhindern, wurde von der Feuerwehr der Wasserverlauf mittels Sandsäcken umgeleitet, wodurch ein Eintreten des Wassers in die Gebäude und ein damit verbundener Sachschaden verhindert werden konnte.
Wichtiger Hinweis:
Diese Seite verwendet weder Cookies noch Google Analytics.
Ihre Besucherdaten werden in keinster Weise gesammelt, ausgewertet oder gar an Dritte weiter gereicht.

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung
-----------------------------------------------------
Partner:



  
-----------------------------------------------------
Medieninhaber und Herausgeber:
Thomas Kovacsics
Einzelunternehmen
Strechau 10
8786 Rottenmann
Tel.: 0699 / 121 46 477
Email: Einfach hier klicken!
UID: ATU 57678427



-----------------------------------------------------
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de RSS VerzeichnisBlogverzeichnisRSS
-----------------------------------------------------