Bezirksnachrichten Leoben – Leoben-Prompt

La Traviata – Oper in drei Akten von Giuseppe Verdi

LaTraviata_DRUCK
Die dramatische Oper „La Traviata“ basiert auf dem Roman „Die Kameliendame“ von Alexandre Dumas und erzählt die bewegende Liebesgeschichte der Kurtisane Violetta Valery in einer Zeit voller Vorurteile. Im Paris des 19. Jahrhunderts gibt die begehrte, jedoch an Schwindsucht leidende Edelkurtisane Violetta eines ihrer rauschenden Feste. Dabei lernt sie den jungen Alfredo Germont kennen und verliebt sich in ihn. Diese Liebe stößt jedoch auf den Widerstand von Alfredos Vater, Giorgio Germont, der die dem Tod geweihte Violetta bittet, diese Verbindung zu beenden, um das Ansehen seiner Familie nicht zu gefährden. Kränkungen und Demütigungen sind die Folge, das unvermeidbare Drama nimmt seinen Lauf. Lesen Sie mehr...

LEOBEN – Eine Inszenierung des öffentlichen Raumes

plauderbox
(Foto: Freisinger)
Eine neu errichtete interaktive „Plauderbank“ am Stadtkai beim Schwammerlturm wurde der Bevölkerung übergeben. Straußenspuren machen auf verschiedene Plätze der Stadt aufmerksam. Was verbirgt sich hinter den „Straußenspuren“ und der sogenannten „Plauderbank“ am Stadtkai? Bereits seit einem halben Jahr arbeitet die Ars Electronica aus Linz, ein weltweit anerkannter Spezialist auf dem Gebiet interaktiver Raumgestaltungen, gemeinsam mit den Verantwortlichen der Stadt, allen voran jenen des MuseumsCenters Leoben, an der Umsetzung einiger markanter Innovationen im Stadtgebiet. Lesen Sie mehr...

3. Runde im Sportkegeln

Österreichische Damen Bundesliga - 3. Runde
ESV Leoben Damen mit 7:1 an die Tabellenspitze
Die Damen des ESV Leoben ließen ihren Gegnerinnen von KSV Wien II nicht den Funken einer Chance und feierten einen souveränen 7:1 Heimsieg. Die Überlegenheit der ESV Damen wurde auch durch den eindeutigen Gewinn der 2 Mannschaftspunkte mit 3031 zu 2791 um +240 Kegel dokumentiert. Tagesbeste Sabine Postl-Messner vom ESV Leoben mit 526 Kegel. Lesen Sie mehr...

HBA: ATV Trofaiach – Vöslauer HC 20:27 (10:12)

Man hatte sich für die Begegnung am 23.09.2017 gegen den Vöslauer HC viel vorgenommen. Nachdem man gegen diese Mannschaft in der vergangenen Saison immer gewinnen konnte, sollten nun endlich Punkte her. Aber leider machten die ATV-Herren die Rechnung ohne den Wirt und verloren schlussendlich hoch gegen einen kompakten Gegner. Lesen Sie mehr...

Digitale Fahrgastinformation an Leobener Haltestellen

Die Stadtwerke Leoben montieren an neuralgischen Stellen große Bildschirme zur Verkehrsinformation. Zwei Masten sind bereits aufgestellt. Das Projekt „Regionales Betriebsleitsystem “, das 2016 im Gemeinderat beschlossen wurde, sieht digitale Fahrgastinformationsanzeigen an Leobener Haltestellen vor. Ein rechnergestützes Betriebsleitsystem (Regio-RBL) dient als Grundlage für ein Fahrgastinformationssystem in Echtzeit und soll in der höchsten Ausbaustufe den Kunden im öffentlichen Personennahverkehr eine bestmögliche Information von Bus- und Zugauskünften bieten. Lesen Sie mehr...

HBA: Djukic-Sieben schlägt die HBA Fivers mit 32:21

Mit einem verdient hohen 32:21 Auswärtssieg gegen die HBA Fivers meldete sich die Union Leoben am Samstag zurück auf der Siegerstraße. Dreizehn Minuten lang sah das Publikum in der Hollgasse ein Spiel auf Augenhöhe. Danach sorgte Christian Hallmann erstmals für eine zwei Tore Führung, welche die Fivers in der Folge nicht mehr egalisieren sollten. Mehr noch, angeführt von Topscorer Moritz Mittendorfer, der ein starkes Debüt im Dress der Leobener ablieferte, sowie den Paraden von Torhüter Luka Marinovic, gelang es der Djukic-Sieben sich bis zum Pausenpfiff mit 18:9 abzusetzen. Lesen Sie mehr...

Kind auf Schutzweg in Eisenerz niedergestoßen

Samstagnachmittag, 23. September 2017, kam es unmittelbar vor einem Schutzweg zu einem Auffahrunfall zweier Motorradlenker. Dabei wurde ein Neunjähriger auf dem Schutzweg zu Boden gestoßen und leicht verletzt. Ein 78-jähriger Motorradlenker erlitt schwere Verletzungen. Lesen Sie mehr...

Verkehrsunfall kurz nach der Mautstelle Gleinalm

vu_22_sept
(Foto: FF St. Michael i.O.)
Am 22.09.17 wurde die Freiwillige Feuerwehr St. Michael gegen 14:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die A9 alarmiert. Aus unbekannter Ursache kam es ca. 2km nach der Mautstelle Gleinalm in Fahrtrichtung Graz zu einem Auffahrunfall, an dem ein LKW und zwei PKW beteiligt waren. Lesen Sie mehr...

Eröffnung der 2. Erzbiennale im Museumshof Kammern

museumshof_sept_17
(Foto: echtzeit-tv)
„Hier stellen Künstler von Weltformat aus. Vielleicht nicht von Weltbekanntheit, aber mit einer Qualität, die sich mit den großen Museen messen kann“, sagte Initiator und Künstler Albert Ecker bei der Eröffnung der 2. Erzbiennale in Kammern. „Und der Museumshof ist ohnehin etwas ganz Spezielles. Hier ist ein Spirit beheimatet, den man überall spüren kann“, so Ecker weiter. Und die Kunstwerke – sowohl Bilder als auch Skulpturen – fügen sich tatsächlich äußert gut in das besondere Ambiente aus Holz und Glas. Lesen Sie mehr...

Brückensanierungen im Schladnitzgraben nun abgeschlossen

schladnitz_bruecke
Im Bild v.l.n.r.: 1. Vizebürgermeister Max Jäger, Bürgermeister Kurt Wallner, StR Birgit Sandler, BR und GR Gerd Krusche, Bezirkshauptmann Walter Kreutzwiesner, 2. Vizebürgermeister Daniel Geiger, GR Karl Kaufmann bei der offiziell Eröffnung nach der Sanierung. (Foto: Freisinger)

Mit der Wiedereröffnung der so genannten „Weinzierlbrücke“ im Leobener Schladnitzgraben wurde die Reihe von Brückensanierungen abgeschlossen, die 2003 im Schladnitzgraben bei Leoben-Göß begonnen wurde: Lesen Sie mehr...

Zugbegleiter genötigt

Donnerstagabend, 21. September 2017, bedrohten zwei Fahrgäste einen Zugbegleiter mit dem Umbringen und flüchteten. Polizisten nahmen sie kurz darauf fest. Gegen 19:45 Uhr befanden sich ein 17-Jähriger aus Syrien sowie ein 18-Jähriger aus dem Irak in einem Reisezug in Fahrtrichtung Leoben. Als ein 50-jähriger Zugbegleiter die beiden Fahrgäste nach deren Fahrtickets fragte, konnten beide Fahrgäste keine Fahrscheine vorweisen. Lesen Sie mehr...

4. Tag des Sports – Die Leobener Sportvereine laden zum Mitmachen und Ausprobieren ein

pk_tagdessports_17
Im Bild v.l.: Marco Linzer, Sportkegelweltmeister mit der Mannschaft, Gerald Hopf, Obmann ESV Leoben, Bürgermeister Kurt Wallner, GR Margit Keshmiri, Sportreferentin der Stadt Leoben, Andreas Raidl, Leiter des Referats Sport und Erich Pappitsch, Sektionsleiter Kegeln (Foto: Freisinger)

Der Tag des Sports, der heuer am Freitag, den 29.9.2017 wieder von 10 Uhr bis 18 Uhr am Hauptplatz Leoben stattfindet, geht bereits in die vierte Auflage. Er bietet den Sportvereinen der Stadt die Möglichkeit, sich einem breiten Publikum in all ihrer Vielfalt zu präsentieren. An die vierzig Vereine und Institutionen werden auch heuer wieder aktiv am „Tag des Sports“ teilnehmen. Dabei werden sämtliche Sportarten, die in Leoben ausgeübt werden, vorgestellt. Das reicht von diversen Ballsportarten wie Fußball, Handball, Floorball, Tennis, Tischtennis oder Rugby bis hin zu Wintersportarten wie Skifahren oder Eishockey sowie auch Kampfsport und Flugsport. Lesen Sie mehr...

(WHA): ATV Trofaiach – UHC Stockerau 17:21 (07:11)

Bis zur elften Spielminute konnten die Trofaiacherinnen das Spiel offenhalten. Jedoch nach dem 4:4 gaben die Gäste die Führung nicht mehr aus der Hand. Nach dem 07:11 – Pausenstand kamen Edlinger, Vallant, Jandura & Co. in der 42. Spielminute noch einmal durch ein 7m-Tor von Johanna Failmayer auf 11:12 heran. Jedoch durch weitere Tore von der Ex-ATV‘lerin Sabrina Hödl, Anna Leitner und Viktoria Mauler wurde wieder ein Vorsprung herausgespielt, der bis zu fünf Treffer Unterschied betrug. Am Ende stand es dann 17:21 für die Niederösterreicherinnen, die mit dem Punktemaximum von vier Zählern aktuell hinter Hypo Niederösterreich und Union St. Pölten auf den dritten Tabellenrang liegen. Lesen Sie mehr...

Die Stadt Leoben lädt zum Umweltfest in Leoben-Donawitz

Am Freitag, den 29.9.2017 wird ab 13 Uhr mit Müll und Vorurteilen aufgeräumt. Alle Leobenerinnen und Leobener – speziell mit Verbundenheit zum Stadtteil Donawitz – werden unter dem Titel „LE mit- und füreinander“ zur Veranstaltung „Umweltfest Donawitz – Wir räumen auf mit Müll und Vorurteilen“ eingeladen. Lesen Sie mehr...

Im Schneckentempo fahren – Neue Plakate zur Kindergarten- und Schulwegsicherung

vorsicht_schulweg_17
Ein neues Plakat der Aktion „Achtung! Langsam fahren“ erinnert Autofahrer wieder zur besonderen Vorsicht vor Schulen und Kindergärten. Ermittelt wurde das Sujet in einem Malwettbewerb für Volksschulen und Kindergärten. „Autos sollen langsam fahren und Schnecken sind langsam. Dann habe ich beides zusammengesetzt“, erzählt Anna Neubauer, die Gewinnerin des Malwettbewerbes der Aktion „Achtung! Langsam fahren und Verkehrssicherheit“. Künftig wird das Plakat von Anna Neubauer, Schülerin der ehemaligen 4.Klasse Volksschule Pestalozzi, die jetzt das neue Gymnasium besucht, eingesetzt, um auf die Kinder im Straßenverkehr aufmerksam zu machen. Bitte fahren Sie besonders vorsichtig, wenn Sie dieses Plakat sehen! (Foto: leopress) Lesen Sie mehr...



Werbung

Werbung

Werbung

Werbung
-----------------------------------------------------
Partner:



  
-----------------------------------------------------
Medieninhaber und Herausgeber:
Thomas Kovacsics
Einzelunternehmen
Strechau 10
8786 Rottenmann
Tel.: 0699 / 121 46 477
Email: Einfach hier klicken!
UID: ATU 57678427



-----------------------------------------------------
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de RSS VerzeichnisBlogverzeichnisRSS
-----------------------------------------------------